Kalb - Kuh - Milch - Käse

Alkersum: Föhrer Inselkäse | Und es war gar keine lila Kuh zu sehen!
Man kann bei Schietwetter auf einer Nordseeinsel verzweifeln. Man kann auch was draus machen. Das geht auf Föhr besonders gut. So kam vielen Familien das Angebot der Familie Hartmann, etwas über die Entstehung des Insel-Käses zu hören, glatt entgegen.
Jens Hartmann beginnt nicht bei der Käseproduktion. Bei ihm beginnt alles mit der Milch. So stellt er gern den Hof vor. Dabei kann man viel lernen. Die 47 Kühe können hier – außer bei Schietwetter – frei entscheiden, ob sie über die Wiese grasen oder im Stall rumlaufen wollen. Sie entscheiden auch, wann sie fressen. Täglich nimmt jede Kuh ca. 10% ihres Gewichtes an Fressen zu sich. Die zweimal am Tag ermolkene Milch wird zum Teil auf das Festland zur Weiterverarbeitung abgeholt. Die auf der Insel vorhanden 38 Milchviehbetriebe haben sich hier zusammengeschlossen.
Aber 100.000 l verbleiben auf dem Hof. Und aus ihnen wird der Käse hergestellt. Doch bevor Jens Hartmann diesen Herstellungsprozeß ganz genau erklärt, zeigt er, dass hier auf dem Hof keine künstliche Befruchtung erfolgt. Der Bulle des Hofes lässt sich gern betrachten. Und seine Kinder sind einfach putzig anzuschauen. Ganz genau lernt man in einer guten Stunde sehr viel über Viehwirtschaft, von schwarzbunten und rotbunten Tieren – nicht nur, dass die Kühe 365 Tage im Jahr zweimal täglich auf den Melkstand kommen. Nicht nur, dass Kühe erst Milch geben, wenn sie ein Kalb hatten. Und immer wieder eines bekommen, dass dann genau so lange ausgetragen wird, wie ein Mensch. Wie nah im die Tiere sind, erkennt man auch daran, dass er ganz unbewusst erst den Stall verlässt, nachdem Jens Hartmann noch schnell die Kälber gestreichelt und bemerkt hat „ich komme gleich wieder“.
Dann geht es zu den vielen Informationen zur Käseherstellung. Dabei fällt so ganz nebenbei, dass dieser Rohmilchkäse – nur auf ca. 36°C erhitzt – und extra behandelt, auch für Laktose empfindliche Menschen essbar ist.
Schlechtes Wetter kann Bildungsurlaub sein! Aber die Hofbesichtigungen gibt es auch bei Sonnenschein!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
57.377
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 23.08.2014 | 13:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.