Albstadt: 15-Jähriger fährt mit Auto gegen den Zaun

Albstadt: Am späten Sonntagnachmittag machte sich ein 15-jähriger Junge in Albstadt zu einer Spritztour mit dem familieneigenen Fahrzeug auf. Die Fahrt endete jedoch, nachdem er in einen Gartenzaun fuhr.

Gegen 17:20 Uhr nahm in der Hirschstraße ein 15-jähriger Junge die Autoschlüssel seiner Eltern und machte sich zu einer Spritztour mit dem familieneigenen VW Golf auf. Zunächst steuerte er das Auto rückwärts aus der Tiefgarage, wobei er dort auch gleich einen Begrenzungspfosten und mehrere Palisaden eines angrenzenden Grundstücks rammte.

Die Fahrt endet kurze Zeit später

Nach kurzem Rangieren steuerte der Junge den Wagen gegen den Gartenzaun eines gegenüberliegendem Grundstücks. Nachdem der 15-Jährige den Schaden inspiziert hatte, stellte er das Auto wieder in die Tiefgarage zurück und wollte flüchten. Allerdings hatten Zeugen, die das Geschehen beobachtet hatten, die Polizei informiert. Nachdem der Junge die Autofahrt zunächst leugnete, gestand er schließlich die Tat. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Quelle: Presseportal der Polizei
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.