Großmoor erlebt ein wunderbares Sommerkonzert

Gemischter Chor Großmoor geleitet von Karen Düsterhöft (Foto: Annette Mühlstein)
Der Gemischte Chor Großmoor hat ein Sommerkonzert mit Gastchören veranstaltet. Es wurde in der Reithalle der Familie Führer in Großmoor gemeinsam mit der Chorgemeinschaft „Lyra“ Ramlingen-Ehlershausen/„Harmonie“ Engensen unter der Leitung von Karin Huster, den „Goschenhoblern“ aus Wettmar, dem „Hagenchor“ des Gesangvereins Nienhagen unter der Leitung von Volker Bublitz, dem Männerchor des Männergesangvereins „Germania“ Wettmar unter der Leitung von Matthias Blazek sowie dem Chor der Kindertagesstätte Moorwichtel ausgetragen. Als besonders wertvoll erwies sich die Mitwirkung der „Goschenhobler“, die mit drei Medleys, die insgesamt 30 Stücke umfassten, sehr zur Freude der zahlreichen Konzertbesucher beigetragen haben. Lobenswert war zudem, dass der Männerchor des MGV „Germania“ Wettmar mit einigen schönen plattdeutschen Weisen angereist war, was in Großmoor auf viel Freude gestoßen war. Die musikalische Gesamtleitung hatte die Chorleiterin des Gemischten Chores Großmoor, Karen Düsterhöft. Nach etwa zwei Stunden erreichte das Konzert mit einem gemeinsamen Auftritt der Chöre aus Ramlingen-Ehlershausen/Engensen, Wettmar und Großmoor zu den Liedern „Die Himmel rühmen“, „Sierra Madre“ und „Panis angelicus“, die wechselweise von Karen Düsterhöft und Karin Huster dirigiert wurden, seinen Höhepunkt. Es demonstrierte eindrucksvoll, wie schön es ist, wenn Chöre mit möglichst vielen Sängerinnen und Sängern die Bühne betreten.

Hannelore Blazek
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.243
Matthias Blazek aus Adelheidsdorf | 10.07.2014 | 09:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.