Anzeige

Heinrich Gebhardt zeigt Aquarelle

Heinrich Gebhardt mit einem seiner Aquarelle.
Zwickau: Domizil | Zwickau. Der 73-jährige Heinrich Gebhardt, Bewohner des Kursana Domizils in Zwickau, war in seiner letzten Tätigkeit ehrenamtlich in der Marienkirche tätig und leitete die Stadtführungen durch Zwickau.
Zu dieser Zeit begann er, Chroniken über Zwickau zu verfassen, er dichtet gern und malt Aquarelle. Nun war es soweit: Diese Woche wurde im Domizil eine Ausstellung mit Bildern und Gedichten von Heinrich Gebhardt eröffnet.
Die Bewohner des Hauses zeigten großes Interesse und bestaunten die Bilder. Viele seiner Gedichte kennen sie schon von Veranstaltungen. Dort trägt er die Gedichte gern vor und manchmal werden sie sogar vertont und gemeinsam gesungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.