Anzeige

Gruselparty im Domizil

Schaurig schön ging es auf der Gruselparty im Kursana Domizil Zwickau zu.
Zwickau: Kursana | Zwickau. Gruselparty statt Halloween - so sagten sich Mitarbeiter der sozialen Betreuung im Kursana Domizil Zwickau und machten das ganze Haus zu einer Art Spukschloss. „Wir wollten einfach mal etwas anderes auf die Beine stellen, haben deshalb auch nicht am Halloween-Tag gefeiert, sondern sozusagen außer der Reihe.“ So Mitarbeiterin Babett Reinicke.

Für die Gruselparty wurde gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Altenheims gebacken, gekocht und dekoriert. Abends schließlich wurde gemeinsam dann gegruselt. Und man konnte sich schon tüchtig erschrecken, als da Organisatoren wie Ingrid Zschemisch, Marie Kempe, Ute Jakob und Ines Rudek durch das Haus zogen. Ein Riesenspaß für alle. Einhelliger Tenor: „Es war mal etwas ganz anderes, schön.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.