Anzeige

Auf dem „Schwäbischen Nockherberg“ 2017 in Zusmarshausen

Auf Einladung des SPD-Ortsverbandes und des 3. BGM Stefan Vogg
war heuer das erste Mal die bayerische Landtagsabgeordnete und
Generalsekretärin der SPD , Natascha Kohnen zu Gast.
Die Politikerin kandidiert zur Zeit für den bayerischen SPD-Landesvorsitz.

Ebenfalls war, wie die Jahre vorher, auch die Abgeordnete des bayerischen Landtags und Frauenpolitische Sprecherin der SPD, Frau Dr. Simone Strohmayr gekommen.

Frau Simone Strohmayr übernahm gekonnt den Starkbieranstich.
Schmunzelnd und mit einem Augenzwinkern sagte hierzu Wolfgang Neff als Bruder Barnabas: „Am Anfang hat´s a bisserle gedauert, aber dann waren es nur gefühlte eineinhalb Schläge“.

Frau Natascha Kohnen fand unseren kommunalen Nockherberg fast noch schöner als den Paulaner Nockherberg in München.

In einem kurzweiligen Programm bekamen fast alle Ortsteile ihr
„Fett ab“, und auch die „Derbleckten“ konnten über sich selbst lachen.

Dies macht eine gute und humoristische Fastenpredigt aus!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.