Wir gehen Wandern und danach zum Baden

Und ich helfe ihnen dabei und sammle sie im einem Kübel und bringe sie zu einem Tunnel unter der Straße. Von dort hüpfen sie quakend zum Rothsee bei Zusmarshausen zum Laichen. Die wesentlich kleineren Männchen lassen sich von den Weibchen auf dem Rücken zum Wasser tragen, indem sie sich hinter den Achseln des Weibchens festklammern. Im Wasser des Sees spannen dann die Weibchen mehrere Meter lange Laichschnüre zwischen den Wasserpflanzen, die mehrere Tausend Eier enthalten können. Je nach Umgebungstemperatur entwickeln sich aus dem Laich nach mehreren Tagen die Kaulquappen.
3
3
3
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
59.146
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 01.04.2016 | 04:06  
7.006
Anton Sandner aus Königsbrunn | 01.04.2016 | 08:42  
18.282
Basti Σr aus Aystetten | 01.04.2016 | 10:25  
4.494
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 01.04.2016 | 16:34  
20.802
Katja Woidtke aus Langenhagen | 03.04.2016 | 12:43  
4.494
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 03.04.2016 | 13:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.