Anzeige

Naturrallye beim Donautal-Radelspaß - In diesem Jahr erstmals mit Station auf Öko-Erlebnishof

Wann? 18.09.2011 10:00 Uhr bis 18.09.2011 18:00 Uhr

Wo? Donautal-Radelspaß , Ziemetshausen DEauf Karte anzeigen
Alle Beteiligten freuen sich auf den Donautal-Radelspaß und die erdgas schwaben-Naturrallye Von links: Bürgermeister Anton Birle, Sebastian Diedering, Edith Vogele, Lothar Kempfle, Dr. Christian Blümm, Angelika Tittl
Ziemetshausen: Donautal-Radelspaß | Die Strecke für die Naturrallye am 18. September rund um Ziemetshausen steht. Nun trafen sich die Beteiligten von, Donautal-Aktiv, erdgas schwaben, der Umweltstation mooseum und dem erstmals beteiligten Biohof der Familie Vogele, um die Details der verschiedenen Naturerlebnisstationen innerhalb des Donautal-Radelspaß festzulegen. Das Grundkonzept für die Naturrallye wurde von den Umweltpädagogen des mooseums im Auftrag von erdgas schwaben, dem Hauptsponsor des Donautal- Radelspaß, entwickelt und beim Vor-Ort-Termin auf dem Wiedenbauerhof vorgestellt. Hauptzielgruppe für die Naturrallye sind Kinder, die gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern während des Radelspaßes etwas über die heimische Natur- und Kulturlandschaft erfahren und dabei gewinnen wollen. Ausgestattet mit dem Naturrallye-Pass geht es am 18. September auf die Strecke. Unterwegs gilt es Fragen zu verschiedenen Lebensräumen, Tieren und Pflanzen sowie zur landwirtschaftlichen Nutzung zu beantworten, erläutert Sebastian Diedering vom mooseum.

Tolle Preise zu gewinnen
Für den Marketingleiter von erdgas schwaben Dr. Christian Blümm ist die Naturrallye eine wunderbare Möglichkeit den Wissensdurst der jungen Radelspaß-Teilnehmer zu stillen. Damit der Ansporn groß genug ist, hat er in diesem Jahr als Hauptpreis eine Geburtsparty im mooseum - Forum Schwäbisches Donautal im Wert von 650 Euro ausgelobt.

Große Aktion auf dem Wiedenbauerhof
Neben viel Natur wurde diesmal auch ein ökologisch bewirtschafteter Bauernhof in die Rallye integriert. Die Familie Vogele, Bewirtschafter des Wiedenbauerhofes mitten in Ziemetshausen, wird beim Radelspaß ihren Betrieb zur Besichtigung öffnen und dabei die Fragen der großen und kleinen Besucher beantworten. Kühe hautnah erleben, Interessantes über ökologisch erzeugte Lebensmittel erfahren, auf einer Strohhüpfburg austoben, der Lesestunde im Heustadel lauschen und natürlich das Naturrallye-Rätsel lösen – auf dem Wiedenbauerhof ist einiges geboten. Familie Vogele freut sich auf viele interessierte Radelspaß-Besucher. Auch Carolin Esche, Umweltpädagogin an der Umweltstation mooseum wird vor Ort sein und den großen und kleinen Gästen das Umweltbildungsangebot vorstellen.

Rallye-Pass demnächst erhältlich
Den Naturrallye-Pass gibt es, laut Angelika Tittl vom Radelspaß-Organisationsteam bei Donautal-Aktiv, ab Ende August auf www.donautal-aktiv.de/donautal-radelspass.html zum herunterladen oder unter info@donautal-aktiv.de. Am 18. September liegt der Pass in gedruckter Form auf dem Wiedenbauerhof, auf der Zentralveranstaltung und an allen anderen Stationen entlang der Strecke aus. Außerdem kann der Naturrallye-Pass bei der Umweltstation mooseum unter 0 73 25 / 95 25 83 angefordert werden.
„Die Naturrallye kommt insbesondere bei Familien sehr gut an und wird von Jahr zu Jahr beliebter“, so Lothar Kempfle von Donautal-Aktiv. Darum wurde die Naturrallye auch in diesem Jahr wieder mit der AOK Familienstrecke kombiniert, die darüber hinaus jede Menge Vergnügen für die jungen Teilnehmer bieten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.