Anzeige

Schloss Seyfriedsberg

Ziemetshausen: Schloss Seyfriedsberg | Das Schloss Seyfriedsberg steht auf einem bewaldeten Hügel bei Ziemetshausen,
Landkreis Günzburg.
Es war etwa im Jahre 1227, als der Augsburger Bischof Siegfried von Rechberg das Schloss erbauen ließ. Es hatte den Namen „Sifrisperc“, woraus später Seyfriedsberg wurde.
Die Schlossherren wechselten oft. So waren auch die Staufer und Habsburger Besitzer.
1751 kaufte Philipp Karl Graf zu Oettingen-Wallerstein dieses Schloss.
1848 hat Karl Anselm Prinz zu Oettingen-Wallerstein vor dem Schloss einen forst-botanischen Park anlegen lassen. Dort befinden sich Bäume und Sträucher aus der ganzen Welt. Der Park ist seitdem öffentlich zugänglich.
Seit 2016 ist das Schloss in Privatbesitz.
3
4
5
4
4
4
6
5
4
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
11.220
Lothar Wobst aus Wolfen | 01.04.2019 | 17:24  
37.711
Silvia B. aus Neusäß | 01.04.2019 | 17:56  
33.236
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 01.04.2019 | 20:13  
15.181
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 01.04.2019 | 22:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.