Anzeige

Alte Räder auf großer Reise - Franz Kukla übergibt Radelspaß-Räder an Bürgermeister Birle

Die symbolische Räder Übergabe von Gundelfingens Bürgermeister Kukla an den Bürgermeister Anton Birle von Ziemetshausen
Ziemetshausen: Donautal-Radelspaß | Die alten Fahrräder sind längst nicht mehr fahrtüchtig. Dennoch begeben Sie sich wieder auf die Reise von Gundelfingen zurück nach Ziemetshausen. In der Donau-Stadt fand im vergangenen Jahr der Donautal-Radelspaß statt. Dort machten die ausrangierten Drahtesel Werbung für die Genusstouren zwischen Donaumoos und Brenz. Bunt lackiert und mit Veranstaltungsdatum waren sie ein Blickfang und sollen es 2013 auch wieder in Ziemetshausen sein, wo sie bereits 2011 den damaligen Radelspaß angekündigt haben. In diesem Jahr ist die Zusamtal-Gemeinde am 08. September erneut Gastgeber für das Radler-Highlight in Bayerisch-Schwaben. Die Verantwortlichen vor Ort geben wieder ihr Bestes und hoffen auf tolles Radelwetter. Dafür besucht Bürgermeister Anton Birle regelmäßig die Wallfahrt Maria Vesperbild, um den Wettergott positiv zu beeinflussen.
Bei seinem Besuch in Ziemetshausen bedankte sich Gundelfingens Bürgermeister Franz Kukla (links) bei seinem Amtskollegen Anton Birle für die gute Zusammenarbeit und wünscht Ziemetshausen ein ebenso erfolgreichen Radelspaß wie in Gundelfingen. Für die Werbefahrräder ist es bereits der sechste Einsatz beim Radelspaß 2013.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.