Anzeige

Totes Baby aus Wuppertal, Mutter stellt sich bei der Polizei

Symbolbild
Wuppertal: Brunnen | Am 12.11.2017 wurde in einem Waldgebiet ( In der Beek) in Wuppertal die Leiche eines neugeborenen Mädchens durch Spaziergänger gefunden.

Die Staatsanwaltschaft und Polizei starteten mehrere Zeugenaufrufe es wurde berichtet.

Nun hat sich eine16-jährige Frau aus Wuppertal der Polizei gestellt.
Anfang Oktober kam das KInd ohne fremde Hilfe zu Welt, anschließen hat sie das Neugeborene an der Fundstelle vergraben.

Weitere Umstände zur Geburt sind derzeit noch nicht bekannt, die Ermittlungen dauern noch an.

Die 16-jährige ist derzeit in Obhut bei Ihren Erziehungsberechtigten.

dpa/gb
0
3 Kommentare
57.658
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 04.12.2017 | 17:54  
27.607
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 04.12.2017 | 19:25  
57.658
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 05.12.2017 | 01:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.