Anzeige

Veronika Ebeling zwei Mal bei Deutschen Meisterschaften

Wie fast jedes Jahr vertrat Veronika Ebeling den SKV Wunstorf bei der Deutschen Meisterschaft – dieses Mal in Kiel.
Wunstorf: Kegelzentrum Wunstorf | Am Freitag, den 31. Mai, beendete Veronika Ebeling als letzte Spielerin des Sportkegler-Vereins Wunstorf die Saison 2018/19. Würdig vertrat sie die Auestädter auf der Deutschen Meisterschaft im Bohlekegeln in Kiel. Mit 830 Holz erreichte sie Platz dreizehn, was im Starterfeld von fast dreißig Keglern ein gutes Mittelfeld bedeutete.

Dies war jedoch nicht ihre einzige Teilnahme an Deutschen Meisterschaften. Bereits am 16. Mai erreichte die Wunstorferin im Dreibahnenkegeln den zehnten Platz. Nachdem der Beginn auf Bohlebahnen eher mäßig war (259 Holz), ging es auf Schere ebenfalls nicht besser weiter (223 Holz). Doch anstatt aufzugeben, fand Ebeling auf Classic endlich ins Spiel und lieferte mit 225 Holz das drittbeste Ergebnis. Insgesamt wurde aus ihren 707 Holz noch Platz zehn.

Somit kann nun auch diejenige, die seit Jahren die gelbblauen Farben des Sportkegler-Vereins Wunstorf sowohl auf Bohle als auch auf Dreibahnen deutschlandweit vertritt, in die Sommerpause gehen. In Anbetracht der Meistertitel, die Veronika Ebeling in ihrer langen Karriere bereits erspielen konnte, ist zu verschmerzen, dass es dieses Jahr nicht für eine Medaille gereicht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.