Anzeige

TuS-Turner auf Neuwerk

TuS-Turner auf der Insel Neuwerk
Die Gerätturnabteilung im TuS Wunstorf ist für 3 Tage auf die Insel Neuwerk ins Trainingslager gefahren. Die Anreise wurde bis Sahlenburg bei Cuxhaven mit Privatautos durchgeführt. Nach Rückgang des Wasser gingen dann am Abend um 20:15 Uhr alle zu Fuß durch das 10 km lange Watt zur Insel Neuwerk. Das Durchqueren der mit Wasser gefüllten Priele war ein Erlebnis für sich, zumal gar nicht weit entfernt die großen Containerschiffe in der Elbe vorbei fuhren. Wir hatten einen wunderbaren Sonnenuntergang und stellten dabei fest, wie schnell doch die Sonne am Horizont verschwindet. Im Dunkeln auf der Insel angekommen wurden mit vereinten Kräften die Zelte aufgebaut und gemütlich eingerichtet. Am nächsten Tag wurde die Insel durch eine Rally erkundet. Es gibt viele interessante Dinge auf der Insel: ein Leuchtturm, eine Schule, ein namenloser Friedhof, viele Pferdekutschen, mehrere Gasthöfe, ein Lebensmittelladen, eine Badestelle, ein 5 km langer Deich und eine endlos lange Menschenkette vom Festland zur Insel, jedoch nur bei Ebbe. Dies alles bei klar blauem Himmel zu erleben ist etwas Beindruckendes.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Wunstorf | Erschienen am 14.09.2010
1 Kommentar
1.555
Stefan Schlamelcher aus Wunstorf | 15.09.2010 | 22:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.