Anzeige

Sportkegler bei Bootsmasters 2019

Vertraten den Sportkegler-Verein Wunstorf würdig (v.l.n.r.): Mandy Nowak, Steffen Baertz, Daniel Theis und Christian Baertz.
Am Gründonnerstag, den 18. April, fand in Steinhude das Spaßkegelturnier „Bootsmasters 2019“ statt. Vom Sportkegler-Verein Wunstorf nahmen vier Mitglieder teil, um in auf der Zweibahnenanlage in „Karens Boot“ zu zeigen, wie gesellig auch Sportler sein können. Die Herausforderung lag darin, dass im Gegensatz zu den im Sportbetrieb üblichen 120 oder mehr Wurf kaum Zeit blieb, sich bei 10 bis 14 Wurf auf die Bahn einzustellen.

Von insgesamt 17 Mannschaften mit jeweils drei Spielern wurden Steffen Baertz, Mandy Nowak und Daniel Theis nach einem spannenden Stechen dritter. Nach den pro Mannschaft erbrachten 40 Wurf musste Steffen Baertz gegen den Sieger der Einzelwertung ins Stechen, das er für seine Mannschaft entscheiden konnte. So brachten es die Sportkegler zur Bronzemedaille. In der Einzelwertung maßen sich die Kegler auf jeweils zehn Wurf miteinander. Christian Baertz gelang mit nur einem Holz unter Bahnrekord der zweite Platz, Steffen Baertz und Daniel Theis wurden vierter und fünfter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.