Anzeige

Immer im Einsatz, ohne Halbzeitpause - TSV Havelse und die Johanniter kooperieren

Ab heute gemeinsam auf dem Platz: (v.l.) Bernd Stühmann, Dienststellenleiter des OV Wunstorf-Steinhuder Meer, Matthias Limbach, Stellvertr. Geschäftsführer der Havelser Liga-Abteilung, und Timo Brüning, SEG-Leiter des OV Wunstorf-Steinhuder Meer. (Foto: Johanniter/Antje Heilmann)
Ein starkes Team – jetzt auch auf Papier. Der TSV Havelse und die Johanniter unterzeichneten heute zur Saisoneröffnung mit dem Spiel gegen den von Ex-Coach André Breitenreiter trainierten Zweitligsten SC Paderborn einen Kooperationsvertrag. Die Johanniter betreuen seit mehr als einem Jahr sanitätsdienstlich die Heimspiele im Wilhelm-Langrehr-Stadion. „Wir freuen uns auf die Saison an der Seite des TSV“, sagt Bernd Stühmann, Dienststellenleiter der Johanniter in Wunstorf, zu dem auch die Rettungswachse in Garbsen gehört. „Gemeinsam in den Einsatz: die Fußballer auf dem Feld, und wir am Rand.“ Auch Matthias Limbach, Stellvertretender Geschäftsführer der Havelser Ligaabteilung begrüßt die Kooperation: „Wir freuen uns, dass wir erfahrene Rettungskräfte an unserer Seite haben.“ Augenfällig ist die Kooperation künftig auch im Wilhelm-Langrehr-Stadion. Dort hängt nun eine Bande mit dem Schriftzug der Johanniter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.