Anzeige

Gelbblau Wunstorf I siegt gegen Hannover 96 II

Ein Adventssonntag von Sportkeglern besteht nicht nur aus Kegeln (v.l.n.r.): Axel Spodzieja, Daniel Theis, Hans-Jürgen Meier, Ralf Kitz und Steffen Baertz auf dem Weihnachtsmarkt.
Wunstorf: Kegelzentrum Wunstorf | Am Sonntag, den 3. Dezember, trat die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf in Sarstedt gegen Üstra Sport Hannover und Hannover 96 II an. Verloren die Wunstorfer noch das erste Spiel knapp, so konnten sie sich im zweiten Spiel deutlich durchsetzen.

Eigentlich begann auch die erste Partie vielversprechend: Steffen Baertz (905) und Ralf Kitz (850) hielten ihre Gegner im Schach und holten einen Vorsprung von über 50 Holz heraus. Daniel Theis (847) und Hans-Jürgen Meier (848) konnten jedoch nicht mithalten. Der Vorsprung verkleinerte sich mit jeder Bahn. Am Ende verloren die Auestädter mit 3450 zu 3461 Holz und 0:3 Punkten.

Das zweite Spiel begann ähnlich. Das Anfangsduo Baertz/Kitz war erneut erfolgreich (884 und 854), der Vorsprung betrug wieder mehr als 50 Holz. Dieses Mal konnten Hans-Jürgen Meier (859) und Daniel Theis (848) mitziehen und sorgten für einen klaren 3:0-Sieg beim Endstand von 3445 zu 3336 Holz. In der Tabelle jedoch sind die Wunstorfer nach diesem Spieltag vom zweiten auf den dritten Platz gerutscht. Nichtsdestotrotz ließen sich die Sportkegler die Freude über ihren deutlichen Sieg nicht nehmen und rundeten den ersten Adventssonntag mit einem Besuch auf dem hannoverschen Weihnachtsmarkt ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.