Anzeige

Gelbblau Wunsorf I fast Staffelsieger

Fast-Staffelsieger der Bezirksliga (v.l.n.r.): Steffen Baertz, Oliver Horenburg, Ralf Kitz, Markus Stehr, Patrick Schadewitz und Daniel Theis.
Wunstorf: Kegelzentrum Wunstorf | Am Sonntag, den 24. Februar, besiegte die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf in ihrem letzten Punktspiel der Saison 2018/19 die Bärentatzen Nienburg mit 3557 zu 3534 Holz. In Hameln ließen Steffen Baertz (877) und Oliver Horenburg (905) dem Gegner von Beginn an keine Chance. Daniel Theis (879) und Markus Stehr (896) vervollständigten zum letzten Sieg der Wunstorfer. Nach einer erfolgreichen Saison und nur einem verlorenen Spiel belegt die Mannschaft den zweiten Platz der Bezirksliga. Der Staffelsieger hat gleich viele Spielpunkte erworben, weist allerdings mehr Punkte aus den Einzelwertungen auf. Bester Wunstorfer Kegler in der Liga ist Markus Stehr auf dem undankbaren vierten Platz mit 64,5 Punkten. Oliver Horenburg (61) und Steffen Baertz (53) belegen die Ränge zehn und fünfzehn.

Nicht so erfolgreich lief es für die zweite Mannschaft. In Sarstedt verloren die Sportkegler beide Spiele mit 0:3 Punkten und rutschten am letzten Spieltag in der Bezirksklasse vom dritten auf den fünften Platz ab. Beste Wunstorfer Einzelkeglerin ist Veronika Ebeling (Platz zehn der Liga), Axel Spodzieja belegt Rang fünfzehn.

Bei herrlichem Sonnenschein ließen die Spieler den Tag und die Saison im Garten am Grill ausklingen. Dabei dämmten ein schlechter letzter Spieltag der zweiten und ein „nur“ zweiter Platz der ersten Mannschaft die Freude über eine an sich gelungene Saison nicht mehr ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.