Anzeige

Erfolgreicher Oktober für die Classic Darts Wunstorf

Es zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf Rennen um die Herbstmeisterschaft im Dart Bezirksverband Hannover ab. Auf Platz eins in der Bezirksoberliga steht der Deister Süntel e.V. mit 10:0 Punkten, dicht gefolgt von den Classic Darts Wunstorf mit 9:1 Punkten. In der Begegnung mit dem DC Diabolo aus Hannover Herrenhausen hatte Wunstorf nach einem schwachem Start mit 2:6 Punkten doch noch ein Unentschieden gezaubert und so noch den einen Punkt gerettet. „Es sieht ganz nach einer Wiederholung der letzten Saison zwischen dem Deister Süntel e.V. und den Classic Darts Wunstorf aus“, so der Teamcaptain Christian Bernhardt. Damals kam es am letzten Spieltag der Hinrunde zum entscheidenden Spiel um die Herbstmeisterschaft und in der Rückrunde um den Aufstieg in die Bezirksoberliga, die Wunstorf beide gewann. Durch Ausfälle einiger Mannschaften konnte der Deister Süntel e.V. schließlich doch noch mit in die Bezirksoberliga aufsteigen. Bernhardt richtet seinen Blick nach vorn:„Wir müssen natürlich daran arbeiten, dass unsere Leistungsträger zur Verfügung stehen und auch in guter Form sind. Denn mit dem SC Drop Out Seelze empfangen wir am Samstag nicht nur Platz vier der Tabelle, sondern auch eine sehr erfahrene Mannschaft mit einigen starken Leistungsträgern. Auch der DC No Mercy Gronau hält Topspieler bereit. Vier Spieler aus Gronau stehen unter den Top 20 der DBH-Ranglisten. So wird auch das Spiel am 13. November in Gronau sicher kein Zuckerschlecken. Aber trotzdem haben wir natürlich Spaß am Spiel und einen tollen Zusammenhalt im Team.“
In der Dartvereinigung Neustadt hat das erste Team der Classic Darts gleich drei Siege in Folge hingelegt und sich von Null an die Spitze gespielt. Dabei machte der DC Dudensen beim 7:5 von allen Gegnern noch die beste Figur. Heino-Dieter Rogge (CDW) und Christian Bernhardt schafften dabei im Doppel ein 15 Darts Leg. Rogge und Normann Stenzel erzielten je einmal 180 Punkte. Beim TSV Schneeren 4 siegte Wunstorf mit 9:3. Hier konnten Normann Stenzel und Christian Bernhardt mit je einmal 180 Punkten die Statistik füllen. Beim TSV Schneeren 2 erreichten die Classic Darts einen 11:1 Sieg. Mit 5 mal 140 Punkten trug sich Bernhardt in die Statistik ein. Team 2 der Classic Darts verfehlte in der zweiten Liga nur knapp ein Unentschieden gegen den TSV Luthe. Es war keine leichte Aufgabe, denn Luthe zählt zu den erfahrensten Mannschaften der Dartvereinigung Neustadt. Für Wunstorf zeigten Steffen Siepmann und Gerhard Steppek die besten Leistungen in der Begegnung.
Die Classic Darts Wunstorf suchen für ihre drei Teams noch Mitspieler. Ob Anfänger, Wiedereinsteiger oder E-Darter, alle Damen, Herren und Jugendlichen sind herzlich willkommen beim Training mittwochs ab 19 Uhr im Gasthaus Küker, Dorfstraße 12, Wunstorf OT Großenheidorn reinzuschauen oder unter 05031-2213 einen ersten Kontakt herzustellen. Infos über den Verein und seine Aktivitäten gibt es auch unter www.classic-darts-wunstorf.de im Internet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.