Anzeige

Doppelsieg für Gelbblau Wunstorf I

Wunstorf: Kegelzentrum Wunstorf | Am Sonntag, den 10. Februar, setzte die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf ihre Siegesserie in der Bezirksliga fort. Nach einem Doppelsieg mit 6:0 Punkten am vorletzten Spieltag belegen die Gelbblauen punktgleich mit zwei Mannschaften aus Burgdorf und Nienburg die Tabellenspitze.

Der ersten Gegner in Hannover war die SG KSK Wehrstedt/ KSC Grasdorf II. Daniel Theis (852) und Steffen Baertz (890) machten den Wunstorfer Führungsanspruch von Beginn an deutlich. Markus Stehr (868) und Oliver Horenburg (871) vervollständigten die starke Mannschaftsleistung, die sich zu einem Endstand von 3481 zu 3417 Holz summierte. Die Einzelwertung gewannen die Auestädter zwar nur knapp mit 19 zu 17 Punkten, doch das konnte die Freude über den ersten 3:0-Sieg des Tages nicht trüben.

In der KSK Losebeck Hildesheim fanden die Wunstorfer einen leichten Gegner. Patrick Schadewitz (862) und Steffen Baertz (872) klärten das Spiel von Anfang an und erzielten einen Vorsprung von über 130 Holz, sodass Markus Stehr/Daniel Theis (838) und Oliver Horenburg (888) ihren vergleichsweise stärkeren Gegenspielern problemlos einige Hölzer abgeben konnten. Mit 3460 zu 3338 Holz siegte die Mannschaft immer noch deutlich.

In der Tabelle belegen die Gelbblauen den dritten Rang, denn bei Punktgleichheit entscheiden die Einzelwertungspunkte, von denen die Wunstorfer geringfügig weniger angesammelt haben. Während der Sieger der Liga dank eines leichten Gegners am letzten Spieltag festzustehen scheint, wird es im Kampf um Platz zwei spannend: Die Wunstorfer treten am 24. Februar in Hameln gegen Nienburg an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.