Anzeige

Classic Darts siegen mit 11:1 gegen DC Langendamm

Das B-Team ist v.l.n.r. mit Jürgen Stenzel, Thomas Rettstadt, Meike Stenzel, Daniel Saxon, Gerhard Steppek, Normann Stenzel, Detlev Gwiasda gut daruf
Wunstorf: Hotel & Gasthaus Küker | Kleine Pfeile, große Würfe – so könnte man das Lokalderby in der Niedersachsenliga zwischen dem A-Team der Classic Darts Wunstorf und der A-Mannschaft des DC Langendamm beschreiben. Im Einzelwettbewerb setzen sich Carsten Heidorn (CDW) gegen Sascha Kahl und Steffen Siepmann (CDW) gegen Tobias Meyer jeweils mit 3:2 durch. Mit Klaus Graf (CDW) gegen Phillip Guinn und Nils Flaschinski (CDW) gegen Roman Gentemann zogen die Wunstorfer mit jeweils 3:0 klar davon. Graf zeigte mit einer Höchstserie von 180 Punkten, einem Highscore von 177 Punkten und einem 15 Darter, was in ihm steckt. Auch die Spitzenspieler vom DC Langendamm Holger Grau und Uwe Landeck konnten die Wunstorfer Christopher Lambrecht (3:2) und Nick Johnson (3:1) nicht stoppen. Während Lambrecht mit einem Highscore von 174 Punkten glänzte, erzielte Johnson in seinem Spiel eine Höchstserie von 180 Punkten und beendete das Leg mit einem 17 Darter. Auch Heiko Franke und Jürgen Funk drehten noch mal für die Classic Darts mit jeweils 3:0 gegen Naamo Suleiman und Mirko Renk zum 8:0 in den Einzeln auf. Franke erzielte dabei einen 17 Darter und ein 108 Punkte Highfinish. Suleiman machte in der Partie mit einem 174er Highscore auf sich aufmerksam. Im Doppel setzte sich Wunstorf noch mal mit Graf/Flaschinski gegen Guinn/Gentemann mit 3:2 durch, während Lambrecht/Johnson gegen Grau/Kahl mit 0:3 unterlagen und den Gästen den Ehrenpunkt überließen. Mit jeweils 3:1 holten Heidorn/Franke gegen Renk/Meyer und Bernhardt/Siepmann gegen Landeck/Suleiman zwei weitere Sets zum 11:1 Endstand. Für die Clubs in der höchsten Spielklasse des Niedersächsischen Dartverbandes NDV e.V. stehen die letzten drei Rückrundenspiele an. Realistische Chancen auf den Meistertitel und die Reise zur Bundesligaaufstiegsrunde haben die Thorny Roses DC Hildesheim mit 16 Punkten, Classic Darts Wunstorf mit 15 Punkten und der ESV Munster mit derzeit 10 Punkten und zwei Nachholspielen. Es bleibt spannend im Wettkampf um den Titel.
Das B-Team der Classic Darts Wunstorf steht nach der 2:10 Niederlage gegen die Cats Minden A auf Platz 8 der Bezirksklasse 6. Am Samstag steht das Auswärtsspiel gegen die B-Mannschaft der Cats Minden an, die derzeit auf Platz 9 das Schlusslicht der Tabelle markiert. Mit einem Sieg kann sich Wunstorf aus den Abstiegsplätzen herausheben.
Das C-Team greift ebenso wie das A-Team nach einer vierwöchigen Spielpause am Samstag wieder ins Geschehen ein und bestreitet das Spitzenspiel gegen den TSV Schneeren A. Beide Mannschaften haben noch die Chance auf den Meistertitel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.