Anzeige

Kneipp-Weihnachtsbäckerei: Leckeres Backwerk - ohne Fabrikzucker!

Mandelgebäck, re. Kirsten Müller
Zur Vorweihnachtszeit gehören nicht nur eine weiße Winterlandschaft und Lichterglanz sondern auch das Keksebacken. So auch beim Kneipp-Verein. Der Backkurs von leckerem Gebäck ganz ohne Fabrikzucker war ein voller Erfolg. Die 19 Teilnehmer zauberten aus verschiedenen Vollkorngetreiden wie Dinkel, Kamut, Hafer und Weizen Weihnachtliches zum Schmausen. So erhielten sie einen Einblick in die schnelle, alltagstaugliche und gesunde Vollwertküche. Gesüßt wurde mit Honig. Kirsten Müller, Sozialwissenschaftlerin und ärztlich geprüfte Gesundheitsberaterin GGB leitet die Veranstaltungsreihe "Gesunde Ernährung" beim Kneipp Verein. Müller gab viele Tipps zum Hantieren der Vollkornteige und Verzieren der Plätzchen. So war Kokosfett mit Backkakao die fabrikzuckerfreie Alternative zu Kuvertüre. Lebkuchen, Mandelgebäck, Vanillekipferl, Apfelbrot oder Haferplätzchen, an einer reichlich gedeckten Tafel mit heißem Saftpunsch ließen es sich die fleißigen Bäcker schmecken. Es blieb zum Glück noch so viel übirg, dass die Lieben zu Hause kosten konnten. Auf jeden Fall hat das Backen viel Spaß gemacht. Der nächste Praxiskurs mit vitalstoffreicher Vollwertkost "Pizza, Pasta und Salate" findet am 3. Februar 2011 statt. Kirsten Müller nimmt Anmeldungen unter 05031-5166834 an. Nichtmitglieder können teilnehmen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 08.12.2010
1 Kommentar
1.082
Christel Stucke aus Wunstorf | 16.12.2010 | 14:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.