Anzeige

Kneipp-Verein richtet an: Kochkurse über Vollwerternährung sind Renner

Das leckere Buffet ist ein Augenschmaus! In der Mitte Gesundheitsberaterin Kirsten Müller vom Kneipp-Verein
Lucullus hätte seine Freude bei dem Kochkursus des Kneipp-Vereins "Leckere Frischkost als Buffet" gehabt. Der römische Feldherr war bekannt für seine grandiosen mit Raffinessen zubereiteten Gastmähler. Die 16 Teilnehmer eiferten ihm nach. Da wurde mit Hingabe gerieben, geraffelt, gemixt, püriert. Unter den geschickten Händen entstanden Nusswürstchen, Käsekräcker, Möhren-Spitzkohlröllchen, gefüllte Datteln und noch viel mehr. Die auch als Fingerfood bezeichneten Häppchen liegen nicht nur bei Partys voll im Trend. Sie werden ohne Teller und Besteck einfach von der Servierplatte genommen. Auch als Imbiss für unterwegs sind sie geeignet. Sie lassen sich gut vorbereiten und bleiben im Kühlschrank einige Zeit haltbar. "Vitalstoffreiche Ernährung ist weder teuer noch zeitaufwendig. Wichtig sind frische, nicht fabrikverfälschte Lebensmittel", erläutert Kirsten Müller, Gesundheitsberaterin des Kneipp-Vereins. Und ihr Lieblingsrezept? Kirsten Müller lacht, "frisch gemahlene Walnüsse mit reichlich Knoblauchzehen, etws Olivenöl, Zitronensaft und Kräutersalz pürieren, die Masse auf Gemüseblätter streichen, aufrollen, fertig." Lecker! Der Kursus zum Thema "Pralinen, Torte, Kuchen - alles ohne Fabrikzucker" ist bereits ausgebucht. Weitere Praxiskurse in vitalstffreicher Vollwertkost im Kneippschen Sinne finden wieder ab Herbst statt.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 16.05.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.