Anzeige

Gesund bleiben und werden - Kneipp-Vortragsreihe

"Lecker, diese Häppchen mit Tomaten-Knoblauchbutter!" ,so die Meinung von Herrn Gildenstern
Unter dem Titel "Grundlagen der Ernährung" bietet der Kneipp-Verein zurzeit eine Vortragsreihe mit Praxisteil an. Die Ernährungsberaterin Kirsten Müller freute sich über einen regen Besuch der Einführungsveranstaltung. Anschaulich schilderte sie die bedrohliche Zunahme der ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten in den letzten Jahrzehnten. Diese beruht teilweise auf fehlerhafte Ernährungsweise und Mängel in der Nahrung. Verantwortliche Wissenschaftler haben erkannt, dass zweierlei geschehen muss, um den unumgänglichen Wandel in den krankheitserzeugenden Eßgewohnheiten einzuleiten. Als erste Voraussetzung für eine vorbeugende Gesunderhaltung und Eindämmung der ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten ist es notwendig, auf wissenschaftlicher exakter Grundlage, aber in einer für jeden verständlichen Form das Wissen über die krankmachenden Nahrungsfaktoren zu vermitteln. Genauso wichtig ist es, dass diese wissenschaftlichen Erkenntnisse ihren praktischen Niederschlag in der Zubereitung der Speisen findet. Am Montag, 25. Januar referiert Kirsten Müller über "Eiweiß in der Ernährung" oder "Wie wertvoll ist Milch wirklich noch?" und am Montag, 1. Februar über "Cholesterin - körpereigen und lebensnotwendig". Die Vorträge können unabhängig voneinander besucht werden und finden jeweils um 19.00 Uhr im Kath. Gemeindehaus St. Bonifatius in der Hindenburgstr. 15 statt. Im Frühjahr schließt sich ein Praxisteil in der Schulküche der Otto-Hahn- Schule an. Und damit die Zuhörer einen kleinen Vorgeschmack bekamen, wie lecker vitalstoffreiche Kost sein kann, verteilte Kirsten Müller kleine Kostproben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.