offline

Jörg Mecke

1.054
myheimat ist: Wunstorf
1.054 Punkte | registriert seit 10.04.2011
Beiträge: 200 Schnappschüsse: 6 Kommentare: 4
Folgt: 3 Gefolgt von: 4
1 Bild

Neue Trikots für die GIW-D-Jugend

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Wunstorf | am 05.11.2011 | 319 mal gelesen

Kinder wachsen und dann wird die alte Kleidung einfach zu klein. Auch bei den Jungs der D2 der GIW-Meerhandball war es so weit: Neue Trikots mussten her. Trainer Gero Bretz, der auch der Vorsitzende des Fördervereins der Wunstorfer Handballjugend ist, wollte dabei sicherstellen, dass so langsam die Trikotfarben vereinheitlicht werden. In Blau-Weiß sollen von nun an die Mannschaften der Auestadt spielen. Auch ein Sponsor war...

Handballcamp und Freikartenaktion für junge Handballer

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Wunstorf | am 08.10.2011 | 234 mal gelesen

Wunstorf: sporthalle | Der Förderverein der Handballjugend Wunstorf e. V. sorgt mit verschiedenen Aktionen dafür, dass der Jugendhandball in Wunstorf noch attraktiver wird. Für das in Großenheidorn am 17.10. beginnende Handballcamp für Kinder im Alter von 7-13 Jahren sind noch Restplätze vorhanden. 4 Tage Handball mit viel Spaß wird garantiert. Die Anmeldung ist über Homepage www.giw-meerhandball.de kurzfristig möglich. Eine weitere Idee...

1 Bild

Erster erfolgreicher Spieltag der GIW Meerhandball D 1

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Bad Nenndorf | am 11.09.2011 | 851 mal gelesen

Bad Nenndorf: vfl dorado | Am vergangenen Sonntag traf die männl. D1 der GIW mit ihrem Trainer Oliver Vauth in der Vfl Dorado Halle in Bad Nenndorf auf die JSG Nordschaumburg und den VfL Stadthagen. Beide Mannschaften lagen in der vergangenen Saison an der Spitze der Tabelle auf den Plätzen 1 und 2. Im ersten Spiel gegen die JSG Nordschaumburg hielten die sieben Spieler der GIW das Tempo gut mit, so das sich der Gegener mit max. 1 Tor absetzen...

1 Bild

Gute-Nacht-Gottesdienst in Idensen

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Wunstorf | am 17.08.2011 | 206 mal gelesen

Wunstorf: sigwardskirche | Am Freitag, 26. August, findet um 21.00 Uhr der letzte Gute-Nacht-Gottesdienst in diesem Jahr in der Sigwardskirche statt. Dabei wird die Kirche ausgeleuchtet sein, während draußen die Dämmerung einsetzt. Thema dieses Gottesdienstes, den Prädikant Jörg Mecke hält, wird die Frage sein „Was bleibt?“.

1 Bild

Erfolgreiche Wunstorfer GIW-Minis zum Saisonabschluss in Südniedersachsen

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Rosdorf | am 05.08.2011 | 333 mal gelesen

Rosdorf: Auf der Stolle | Am Wochenende vor den Sommerferien machten sich 26 Minihandballer und -handballerinnen mit Betreuern, Eltern und Geschwistern auf den Weg nach Südniedersachsen, um dort bereits im fünften Jahr in Folge an dem beliebten Minihandballturnier auf dem Zeltlagerplatz „Auf der Stolle“ teilzunehmen. Für die kleinsten Teilnehmer war es die allererste Turniererfahrung, für die Älteren dagegen der Abschied vom Minihandballer-Dasein –...

1 Bild

GIW-Meerhandball in Bothfeld erfolgreich

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Hannover-Bothfeld | am 30.06.2011 | 272 mal gelesen

Hannover: Sportplatz | GIW-Meerhandball in Bothfeld erfolgreich Es ist das größte Turnier der Region: Alljährlich lädt der TUS Bothfeld 04 ein, um alle Alterklassen herauszufordern. So tritt der der Ausrichter von A-Jugend bis Minis gegen Mannschaften von nah und fern an. Dieses Jahr haben dann am letzten Juni-Wochenende 180 Teams auf 16 Plätzen parallel gespielt. Die GIW Meerhandball trat dieses Jahr mit vier Mannschaften an: Sowohl zwei Gruppen...

1 Bild

E-Jugend-Meister unter sich - GIW Meerhandball überzeugt in Magdeburg

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Magdeburg | am 28.05.2011 | 325 mal gelesen

Magdeburg: Bördelandhalle | Nach einer gemeinsamen Busfahrt der Spieler und Eltern von Wunstorf nach Magdeburg ging es in die mit rund 6000 Sitzplätzen ungewohnt große Bördelandhalle. Dort war ein Turnier ausgerufen, dass so ungewöhnlich wie inoffiziell war: Der Meister der Weser-Schaumburg-Liga (GIW Meerhandball) traf auf den Meister des Mecklenburg-Vorpommerschen Handballverbandes (SV Post Schwerin) und den Sachsen-Anhaltinischen Meister (SV...

Oberligaqualifikation der GIW-A-Jugend vertagt

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Wunstorf | am 26.05.2011 | 208 mal gelesen

Am letzten Wochenende stand die 2.Runde der Qualifikationsspiele der männlichen A-Jugend an. In Nörten-Hardenberg wurde zwischen den Mannschaften aus Sickte/Schandelah, Morigen-Fredelsloh und der GIW Meerhandball ein Oberligaplatz ausgespielt. In der ersten Partie gegen Sickte/Schandelah lief bei der neuformierten A-Jugend noch nicht viel zusammen. Zu viele technische Fehler und eine schlechte Deckungsarbeit führten zu einer...

1 Bild

Neue Homepage der GIW-Meerhandball

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Wunstorf | am 19.05.2011 | 358 mal gelesen

Endlich ist es soweit: Die neue Homepage der GIW-Meerhandball ist online. Jetzt sind alle Informationen der Spielgemeinschaft Großenheidorn/Idensen/Wunstorf in einem modernen Design und großer Übersichtlichkeit im Internet verfügbar. Und das war auch dringend nötig: Wer 24 Mannschaften von den Minis bis zur A-Jugend erfolgreich im Spielbetrieb hat, der muss sich auch darstellen können. Webmaster Michael Koch auch in die Seite...

1 Bild

Doppelt erfolgreiche GIW-E-Jugend: Meister und Vizemeister

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Wunstorf | am 11.04.2011 | 304 mal gelesen

Wunstorf: Hölty-Gymnasium | In einem emotional geladenen Spiel kämpften sie um den Meistertitel: Beide E-Jugend-Mannschaften der Weser-Leine-Liga hatten die Tabellenführung inne und es siegte dann doch die GIW-Meerhandball 1 (Wunstorf und Idensen) von der Mannschaft 2 aus Großenheidorn. Mit 2 x 15 Minuten hochkonzentriertem Spiel lautet der Endstand recht deutlich 16:6. Nach dem Spiel wurde sowohl der Trainer Gero Bretz gefeiert als auch der...

1 Bild

Meisterliche Mädels - GIW C-Jugend holt den Titel

Jörg Mecke
Jörg Mecke | Wunstorf | am 11.04.2011 | 300 mal gelesen

GIW Meerhandball weibliche C-Jugend machen den Sack zu im letzten Spiel der Saison zu und werden verdient Meister. In einem packenden und spannenden Spiel behielt die Mannschaft von Trainer Michael Koch bis zum Schluss die Nerven. Dem Team war durch ihren nervösen Auftakt deutlich anzumerken, dass es in diesem letzten und entscheidenden Spiel um den Meistertitel ging. Mit einem ein Tore Vorsprung ging es in die Kabine (8:7)....