offline

Hans-Wilhelm Ohl

101
myheimat ist: Wunstorf
101 Punkte | registriert seit 18.05.2008
Beiträge: 17 Schnappschüsse: 1 Kommentare: 1
Folgt: 2 Gefolgt von: 2
1 Bild

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald- und Wiesen-Wanderung im August

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 07.08.2011 | 345 mal gelesen

Wunstorf: Bahnhof Wunstorf | Wanderung von Esperke nach Lindwedel. Das Naturschutzgebiet „Blankes Flat“ bei Warmeloh und die Vesbecker Wassermühle war unser Ziel. 18 Kneippianer wurden von dem Beauftragten für das Blanke Flat, Herrn Fabich, begrüßt. Er führte uns durch den Mischwald zu dem 48 ha großen Areal. Der Moorsee zwischen Warmeloh und Vesbeck gelegen ist von einer typischen Heidelandschaft umgeben. Seerosen im See, Heide und Wacholder runden...

4 Bilder

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald- und Wiesen-Wanderung im Juni

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 14.06.2011 | 441 mal gelesen

Wunstorf: Bahnhof Wunstorf | Wandern mit Kultur. 20 Wald- und Wiesen-Wanderer wurden auf Ihrer Wanderung vor der Backsteinbasilika St. Osdag in Mandelsloh von der Pastorin Frau Seleck begrüßt. Sie führte uns durch die Kirche und erzählte uns die Legende von den Heiligen St. Osdag. St. Osdag war ein Herzog aus Burgund der im Jahre 880 in der Nähe von Lüneburg bei einer Schlacht gefallen war. Eine fromme Schwester suchte den Toten und wollte Ihn in...

2 Bilder

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald- und Wiesen-Wanderung im Juni

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 12.05.2011 | 298 mal gelesen

Wunstorf: Bahnhof Wunstorf | Wanderung von Mandelsloh nach Dudensen Am Donnerstag den 09.Juni 2011 treffen wir uns um 07:50 Uhr in der Schalterhalle des Bahnhofs Wunstorf. Wir fahren um 8:18 Uhr bis Neustadt und weiter mit dem Bus der Linie 850 Abfahrt 08:47 Uhr bis Mandelsloh. Mit einer Führung der Backsteinbasilika St. Osdag , die um 1150 von Heinrich dem Löwen errichtet wurde und im Laufe der Jahrhunderte immer wieder umgestaltet wurde, hat...

2 Bilder

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald- und Wiesen-Wanderung im Mai

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 12.05.2011 | 150 mal gelesen

Wanderung entlang der Wietze. Für 27 Wanderer begann die Wanderung am der Haltestelle Sprachheilheim in Bissendorf. Nach überqueren des Högeberges, wanderten wir vor Hainhaus den "Grünen Pfad" entlang bis zum Waldsee- Bad. Von dort gingen wir am Rande des Waldes entlang zum Wietzesee. Am See entlang kamen wir über einen Bohlenweg an die Wietze. Der gut ausgebaute Radweg führte uns nach 12 km zu dem Restaurant "Seehaus". Die...

3 Bilder

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald- und Wiesen-Wanderung im April 1

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Hannover-Linden-Limmer | am 17.03.2011 | 410 mal gelesen

Hannover: Scilla-Blüte | Wanderung vom Stadtfriedhof am Lindener Berg nach Seelze Am Donnerstag den 07. April 2011 treffen wir uns um 08:10 Uhr in der Schalterhalle des Bahnhofs Wunstorf. Wir fahren mit dem Zug um 08:36 Uhr nach Hannover und mit der U 9 bis zu der Haltestelle Nieschlagstraße. Wir sehen uns das Blütenmeer der Sternhyazinthe, auch Scilla-Blüte genannt an. Danach wandern wir ca. 12 km durch das Calenberger Land bis zum Yachthafen in...

Kneipp-Verein, Wald und Wiesen-Wanderer. November- Wanderung

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 26.10.2010 | 305 mal gelesen

Wunstorf: Bahnhof Wunstorf | Wanderung von Esperke nach Helstorf Am Donnerstag den 04. November 2010 treffen wir uns um 08:50 Uhr in der Schalterhalle des Bahnhofs Wunstorf. Wir fahren um 09:18 Uhr mit dem Zug bis Neustadt und weiter mit dem Bus nach Esperke. Von dort wandern wir in das Naturschutzgebiet „Blankes Flat“. Das 47,45 ha große Naturschutzgebiet hat einen Heideweiher und ist von der Europäischen Union als besonders schutzwürdig für Flora...

4 Bilder

Kneipp-Verein, Wald und Wiesen-Wanderer. Oktober Wanderung

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 20.10.2010 | 243 mal gelesen

Auf unserer Wanderung im Oktober wanderten wir durch die Altstadt von Lügde überquerten den Fluss "Emmer" und gelangen so auf den idyllischen Wanderweg entlang des Eschenbaches. Vorbei an den Sieben Quellen, wanderten wir durch das Gebiet der Herlingsburg. Ende 1970 wurde der Emmerstausee als Hochwasserschutz angelegt und Anfang 1980 als Schiederrsee mit einer Länge von 3,1 km und der Breite von 350 m als Naherholungsgebiet...

1 Bild

Hoppla, wie komme ich auf das Blatt

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 13.09.2010 | 156 mal gelesen

Wunstorf: Gartenteich | Schnappschuss

Kneipp-Verein, Wald und Wiesen-Wanderer. Oktober Wanderung

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 30.08.2010 | 259 mal gelesen

Wunstorf: Bahnhof Wunstorf | Wanderung von Lügde , die Stadt der Osterräder, zum Schiedersee. Am Donnerstag dem 07. Oktober 2010 treffen wir uns um 09:00 Uhr in der Schalterhalle des Bahnhofs Wunstorf. Wir fahren um 09:25 Uhr mit dem Zug bis Lügde. Nach einem alten Brauch werden 6 Eichenräder mit Stroh gefüllt, in dem Fluss Emmer getränkt und zu Ostern den 285 m hohen Osterberg hinab gerollt. Aber nicht nur zu Ostern lohnt der Besuch der Stadt. Die...

4 Bilder

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald u.- Wiesen - Wanderer,

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wedemark | am 06.09.2009 | 414 mal gelesen

Wanderung durch die Wedemark. Die Wedemark ist ein Zusammenschluss von mehreren Orten. Die Landschaft mit Mooren, Waldflächen, Feldmarken, kleinen Seen und das Gebiet um den Brelinger Berg erkundeten die wald und Wiesen-Wanderer des Kneippvereins Wunstorf. Wir wanderten 14km von Scherenbostel nach Abbensen undsahen Pferde, Schafe, Pfauen, den Seerosenteich bei Scherenbostel und die Waldflächen des Henjes-Kamp. Durch die...

Kneippverein Wunstorf, Wald u. Wiesen-Wanderer

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 06.08.2009 | 128 mal gelesen

Wunstorf: Waldgastätte Alten´s Ruh | Wanderung von Alten´s Ruh zur Dämmerschoppenfahrt auf den Steinhuder Meer. Am Donnerstag d. 06.08.09 Treffpunkt 15:30 Uhr bei Altens´Ruh. Anmeldung erforderlich in der Zeit vom 30.07.09 - 02.08.09 unter 05031-958255. Kosten für die Schifffahrt 9,00€Zusätzliche Informationen:Wir wandern von Alten´s Ruh auf verschlungenen Wegen durch das Hohe Holz bis Steinhude Schiffsanleger. Ab 18:45 Uhr legt das Schiff für eine...

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald und Wiesen- Wanderer

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 17.11.2008 | 180 mal gelesen

Wanderung von Schneeren nach Mardorf. Am Donnerstag den 04.12.08 treffen wir u ns um 08:50 Uhr in der Schalterhalle des Bf. Wunstorf. mit dem Zug um 09:18 Uhr fahren wir über Neustadt nach Schneeren. Schneeren ist ein Haufendorf und liegt an der Randlage des Landkreises Hannover.Es hat seinen ländlichen Charakter behalten und ist von Wald, Heide und Moor umgeben. Wir wandern durch das Waldgebiet "Häfern". Über Wald-u....

Kneipp-Verein Wunstorf, Wald u. Wiesen-Wanderer

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 14.11.2008 | 171 mal gelesen

Wege mit bunten Blättern bedeckt und deren kahle Äste in den Himmel zeigten. Dies erlebten die Wald u. Wiesen-Wanderer bei der November-Wanderung zum Grünkohlessen nach Almhorst. Anschliessend gingen die 29 Wanderer durch das Lohnder Holz und am Mittelllandkanal entlang bis zum Haltepunkt Dedensen /Gümmer. Nach 15 km fuhren wir mit dem Zug nach Wunstorf und beendeten die Wanderung.

Kneipp-Verein Wunstorf wandert durch den Schaumburger Wald

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 09.07.2008 | 251 mal gelesen

Die Wald und Wiesenwanderer wandern am Dienstag den 05.08.08 von Rusbend bis Pollhagen durch den Schaumburger Wald. Für diese Wanderung ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung vom 24.07. bis 28.07.08 unter Tel.: 05031-15685 Treffpunkt ist die Schalterhalle im Bf. Wunstorf um 08:20 Uhr. Hinfahrt bis Bückeburg und nach einem Spaziergang ca.10 Min fahren wir bis Rusbend. Durch den Mischwald des Schaumburger Waldes und am...

2 Bilder

Kneipp-Verein Wunstorf wandert durch den Grinderwald

Hans-Wilhelm Ohl
Hans-Wilhelm Ohl | Wunstorf | am 09.07.2008 | 269 mal gelesen

Die Wald und Wiesen - Wanderer sind von Hagen nach Eilvese durch den Grinderwald gewandert. Die Postkutschenpfade des Mittelalters sind heute herrliche Wanderwege. Der Besuch der König Ernst- August- Hütte am Eisenbahnerweg ist immer ein lohnendes Ziel. Aber auch sonst gibt es schöne Ausblicke und einsame Plätze im Grinderwald.