offline

Christel Stucke

Christel Stucke
1.082
myheimat ist: Wunstorf
1.082 Punkte | registriert seit 08.06.2008
Beiträge: 198 Schnappschüsse: 2 Kommentare: 5
Folgt: 1 Gefolgt von: 1
4 Bilder

Herbstspaß: Durch raschelndes Laub im Weserbergland auf Wanderschaft

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 27.11.2011 | 293 mal gelesen

Eine Perle unter den Kurbädern ist Bad Pyrmont. Das niedersächsische Staatsbad war Ausgangspunkt einer herbstlichen Rundwanderung des Kneipp-Vereins. Seit Urzeiten sprudeln im Pyrmonter Tal zahlreiche Quellen aus der Erde. Schon die alten Germanen tranken Pyrmonter. Sie warfen Münzen und Schmuckstücke als Opfer für die Quellgeister in die Brunnen. Auch die Römer waren als Durchzügler hier und nutzten die Heilquellen. Die...

1 Bild

Unterwegs mit den Wald- und Wiesenwanderern

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 08.10.2011 | 204 mal gelesen

Der 16 km lange Wanderweg führte die Kneippfreunde durch den wunderschönen Grinderwald von Borstel nach Eilvese. Der Staatsforst Grinderwald ist mit dichtem Mischwald bewachsen. Der Höhenzug ist eine Altmoränenplatte und durch Geröll- und Schuttablagerungen in der Eiszeit entstanden. Seine Hügel erreichen Höhen bis 101 Meter. Kein Problem für die erprobten Wandersleute. Ein Kompass wäre vonnöten gewesen, die Wege sind nicht...

8 Bilder

Wanderer des Kneipp-Vereins haben den Vater Rhein in seinem Bett gesehen

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 05.10.2011 | 171 mal gelesen

Einfach wunderbar zu wandern ist der Rheinsteig, der sich zwischen Bonn und Wiesbaden entlang des Rheins schlängelt. Dieser Fernwanderweg führte 33 Kneippianer an fünf Tagen durch sonnige Weinberge, stille Wälder und Täler, dunkle Schluchten und auf felsigen, steilen Pfaden auf die Anhöhen des Rheinischen Schiefergebirges. Hier boten sich traumhaft schöne Aussichten auf die romantische Landschaft. Burg Sonneck, die Klöster...

4 Bilder

Kneippianer sind von der Radwanderwoche in Cuxhaven heimgekehrt

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 03.10.2011 | 174 mal gelesen

Petrus öffnete ab und zu seine Schleusen und ließ auch den Wind kräftig blasen. So musste eine Wattwanderung wegen Nebel und Hagel abgebrochen werden. Trotzdem hatten die Ritter der Pedale viel Spaß. Bis zu 65 km radelten die Kneippianer am Tag. Neben der Strampelei stand ein abwechselungsreiches Besichtigungsprogramm auf dem Plan. So wurde das einzige noch aus dem Mittelalter bestehende Kloster im Elbe-Weser-Dreieck, das...

Kneipp-Verein radelt auch im Oktober

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 15.09.2011 | 133 mal gelesen

Der Kneipp-Verein Wunstorf bietet einige zusätzliche Radausflüge an. Eine Radtour rund um Wunstorf startet am Mittwoch, 5. Oktober um 13.30 Uhr am Bürgerpark in der Nordstr. Eine Normaltour über 40 km findet am Mittwoch, 12. Oktober statt, eine Kurztour über 30 km am Mittwoch, 26. Oktober. Start ist jeweils um 13 Uhr vor der Stadtsparkasse in der Fußgängerzone. Die Anhänger der Langstrecke dürfen sich auf Samstag, 8. Oktober,...

2 Bilder

Das ist neu: Kneipp-Verein bietet Fitness im Bürgerpark an

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 11.09.2011 | 798 mal gelesen

Geht man mittwochvormittags durch den Bürgerpark, fällt eine muntere Gymnastikgruppe des Kneipp-Vereins auf. Seit dem Sommer sind die Mitglieder voller Begeisterung beim Heigln. Das besondere an der Konditionstherapie Methode Heigl sind einfache, fließende und harmonische Bewegungsabläufe. Durch die leicht erlernbaren Schwung-, Streck- und Dehnübungen werden Muskeln gelockert und gekräftigt sowei versteifte Gelenke behutsam...

3 Bilder

Kneippianer wandern durch die zauberhafte Südheide

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 11.09.2011 | 200 mal gelesen

Wald und violette Heide wohin man schaute. Wanderführer Uwe Plogg hatte nicht zu viel versprochen. Die Landschaft im Naturpark Südheide zeigte sich der Sportwandergruppe des Kneipp-Vereins wie in einem Bilderbuch. Gelbe Sandwege führen durch ausgedehnte Wacholder- und Heideflächen mit satten Kiefern und grazilen Birken. Die Eiszeit formte diese Landschaft in ein sanftes hügeliges Gelände. Der Naturpark Südheide ist Teil eines...

2 Bilder

Kneipp-Verein informiert über Rosmarin - mehr als ein Gewürz

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 11.09.2011 | 462 mal gelesen

Medizin aus Chemie? Das muss nicht immer sein. Heilpflanzen lindern viele Beschwerden. Ein Star unter den Heilkräutern ist der Rosmarin und ist zur Heilpflanze 2011 gewählt worden. Wer die mediterrane Küche liebt, kommt ohne dieses wohlriechende Kraut nicht aus. Schon im 19. Jahrhundert setzte Sebastian Kneipp Rosmarin unter anderem bei Blähungen und Verdauungsbeschwerden ein. Ob als Tinktur, Aufguss, Wein, Salbe oder Wickel-...

6 Bilder

Kneippwandergruppe erkundet Insel Wilhelmstein

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 04.09.2011 | 202 mal gelesen

Auf Schusters Rappen und mit dem Auswanderer "Rieke" gelangten die Wanderlustigen auf den Wilhelmstein. Am Ufer fiel die Kunstaktion in Glashäusern auf. Die "Durchblicke" wurden eifrig diskutiert. Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe fürchtete eine Bedrohung seines kleinen Reiches durch Hessen-Kassel. So entstand seine Idee von einer uneinnehmbaren Festungsanlage im Steinhuder Meer. Der Grundstein wurde 1761 im Meer versenkt. In...

3 Bilder

Tanzen beim Kneipp-Verein: Mit Musik geht alles leichter

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 29.08.2011 | 301 mal gelesen

Wenn Rumbatöne aus dem Rekorder erklingen, hält es die Mitglieder der Kneipp-Tanzgruppe nicht mehr auf den Stühlen. Rumba ist der Lieblingstanz, harmonisch wiegen sich die Kneippianer im Takt, strahlen reine Lebensfreude aus. Die Gruppe trifft sich im 14-tägigen Rhythmus dienstags von 10 Uhr bis 11.30 Uhr im DRK-Bürgertreff, von Holle - Str. 14. Tanzleiterin ist Renate Golatka, die dem Bundesverband für Seniorentanz angehört...

3 Bilder

Wieder Wasser im Kneipp-Wassertretbecken

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 27.08.2011 | 288 mal gelesen

"Wasser marsch" hieß es am letzten Mittwoch, das Tretbecken im Kneipp-Bewegungsgarten füllte sich wieder mit Wasser. Darauf mussten die Wunstorfer nach der Winterpause lange warten. Normalerweise wird das Wasser aus der Grundwasserabsenkung des Hallenbades durch das Tretbecken geleitet. Erst war der Wasserstand nach der Trockenperiode im Frühjahr zu niedrig. Auch die Absperrventile mußten erneuert werden. Da die Elektrik des...

1 Bild

Kneipp - Radler auf Stippvisite in Poggenhagen

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 08.08.2011 | 160 mal gelesen

Gar nicht so weit zu strampeln brauchten die Kneippfreunde um einen besonderen Tag zu erleben. Die 30 km lange Tour führte von Wunstorf über Bordenau entlang der Leine zum Gut Poggenhagen. Die Kneippianer waren beeindruckt von dem großen Gutspark mit seiner 300 Jahren alten langen Eichenallee, die an einem schmiedeeisernen Tor endet. Der Park wurde um 1850 im Stil eines englischen Landschaftspark angelegt. Nicht minder...

13 Bilder

750 Jahre Stadtrechte Wunstorf - Kneipp-Verein schreibt ein Stück Sozialgeschichte

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 09.05.2011 | 277 mal gelesen

Eine lebendige Stadt lebt vom Einmischen und Mittun seiner Bürger. In Wunstorf verrichten viele Menschen Aufgaben, die der Staat oder die Gemeinde nicht oder nicht hinreichend erfüllen können. Eine der Wurzeln unserer Geschichte ist das Vereinsleben. Hier in Vereinen leisten Bürger ehrenamtliche Arbeit, sie formen unsere Gemeinschaft und entwickeln sie weiter. Gemessen an dem Alter unserer Stadt ist der Kneipp-Verein ein...

4 Bilder

Ith lockte Berg- und Talwanderer des Kneipp-Vereins

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 26.04.2011 | 335 mal gelesen

Betrachtet man den Ith von oben, sieht er wie ein Krückstock aus. Er ist 22 km lang und Norddeutschlands längster Klippenzug. Die Kneippianer stiegen aus Richtung Coppenbrügge auf. Das verlangte erstmal etwas Puste. Der kurze Anstieg zum Ithkamm ist recht steil. Der Frühling ist wohl die schönste Jahreszeit, den Kamm entlang zu wandern. Unter Buchenwald haben Anemonen und Lerchensporn einen dichten Blütenteppich gewebt. Noch...

3 Bilder

Erinnerung an das Wunder von Bern - Kneippfreunde wandern durch die Seeprovinz

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 20.04.2011 | 205 mal gelesen

Bass erstaunt waren die Kneipp-Sportwanderer, als sie auf ihrer Wanderung durch Wiedenbrügge einen Gedenkstein für den Fußballweltmeister Jupp Posipal entdeckten. Posipal kickte im ersten Nachkriegsjahr für Wölpinghausen. Er soll die damalige Kreisligamannschaft vor dem Abstieg bewahrt haben. Seine Karriere setzte Posipal in Hannover fort und spielte ab 1949 für den Hamburger SV. Seine große Stunde schlug 1954 als...