Anzeige

Neue Asbestpläne der Region?

Die Dpa-Meldung gibt Anlaß zur Spekulation: Sind jetzt neben Wunstorf auch die BürgerInnen in Kolenfeld, Holtensen und Groß Munzel von todbringenden Asbest-Fasern bedroht?

"Land will nicht um Asbest-Entsorgung streiten

Nach der vorläufig geplatzten Entsorgung von 170 000 Tonnen Asbestmüll in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein richtet sich die Region Hannover auch auf eine Umlagerung vor Ort ein. Eine Möglichkeit sei, den in Wunstorf-Luthe lagernden Müll des ehemaligen Asbestherstellers Fulgurit auf die regionseigene Halde in Wunstorf-Kolenfeld zu schaffen, sagte ein Regionssprecher am Dienstag.

Gestützt auf ein Gutachten hatte Mecklenburg-Vorpommern die zunächst vereinbarte Annahme des Mülls verweigert. Zwar prüfe das Sozialministerium die Expertise, sagte ein Sprecher. Zuständig sei aber alleine die Region Hannover. Von dieser wolle Niedersachsen sich nicht in einen Länderstreit hineinziehen lassen. dpa"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.