Anzeige

Erster Schnee im Deister

1
Roswitha Jüttner hat Schnee zusammengeklaubt
Der Deister ist ein Eldorado für die sportlichen Wanderer des Kneipp-Vereins. Sie nennen ihn gern ihren Hausberg. Grüßt er doch aus der Ferne bis nach Wunstorf. Der Deister ist immerhin 21 km lang. Dort wo der Annaturm auf dem Bröhn in die Höhe ragt, ist die höchste Stelle mit nur 405 Metern. Doch kann man durchaus aus der Puste kommen. Die Kneippianer bewiesen mal wieder, dass sie gute Kondition haben. Immerhin legten sie von Egestorf über den Nienstedter Pass bis nach Bantorf 28 km zurück. Die herrliche, spätherbstliche Landschaft belohnte die Anstrengungen. Groß war die Überraschung, als der Kammweg erreicht war, der erste Schnee war gefallen! Doch für eine Schneeballschlacht reichte das Weiß nicht. Da muss Frau Holle noch tüchtiger die Betten schütteln.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Deister-Anzeiger | Erschienen am 13.11.2010
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
1.124
Jan Niklas Woidtke aus Langenhagen | 11.11.2010 | 21:23  
18.186
Vuolfkanc Brugger aus Dillingen | 12.11.2010 | 10:26  
9.288
Lars Klingenberg aus Lehrte | 12.11.2010 | 10:31  
247
Norbert Michels aus Duisburg | 12.11.2010 | 18:06  
52.802
Reinhold Peisker aus Burgdorf | 12.11.2010 | 18:53  
3.465
Heidi Meier aus Barsinghausen | 13.11.2010 | 13:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.