Anzeige

Stadtjugendring vergibt Zuschüsse für Jugendarbeit

Wann? 31.03.2013

Wo? Stadtjugendring, Im Sandfelde 9, 31515 Wunstorf DEauf Karte anzeigen
Wunstorf: Stadtjugendring |

Abgabefrist endet am 31. März, Antragsformular und Richtlinien im Internet erhältlich

Alle Wunstorfer Jugendgruppen, die in diesem Jahr für ihre Kinder- und Jugendmaßnahmen städtische Zuschüsse erhalten möchten, haben noch bis zum 31.03. die Gelegenheit, einen Antrag beim Stadtjugendring zu stellen. Das aktuelle Antragsformular ist im Internet erhältlich. Für jede Maßnahme muss ein eigener Antrag ausgefüllt und bis Ende März eingereicht werden.

Zuschussberechtigte Maßnahmen sind neben den Jugendlagern und -fahrten auch Aus- und Fortbildungen von Jugendleitern (Juleica), Projekte der offenen Jugendarbeit, Material¬beschaffungen sowie internationale Begegnungen in Wunstorf. Seit neuestem werden auch Wochenend-Fahrten in die Wunstorfer Partnerstädte Flers und Wolmirstedt bezuschusst. Genauere Informationen geben die entsprechenden städtischen Förderrichtlinien.

Das Antragsformular kann ebenso wie die städtischen Förderrichtlinien auf den Internet-Seiten des Stadtjugendringes (www.Stadtjugendring-Wunstorf.de) unter Menüpunkt „Förderung > Stadtjugendring / Stadt Wunstorf“ herunter geladen werden. Die Unterlagen können auch beim zuständigen Vorstandsmitglied Volker Böhm, Email: Volker.Boehm@Stadtjugendring-Wunstorf.de angefordert werden.

Bei Volker Böhm müssen die Anträge bis spätestens 31. März abgegeben werden. Anträge per Mail oder Fax können nicht berücksichtigt werden, da eine Unterschrift des Maßnahmenleiters erforderlich ist. Für weitere Fragen stehen die Vorstandsmitglieder Volker Böhm oder Holger Battermann (1.Vorsitzender@Stadtjugendring-Wunstorf.de) gerne zur Verfügung.

Nach Sichtung durch eine Arbeitsgruppe wird die Mitgliederversammlung des Stadtjugendringes am 13. Mai über die Vergabe der städtischen Zuschüsse entscheiden. Der ehrenamtlich geführte Stadtjugendring regelt seit 1998 die Weitergabe der budgetierten Zuschüsse der Stadt an Wunstorfer Jugendgruppen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 13.03.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.