Anzeige

Singin’ Friends starten mit Elan ins zweite Halbjahr

Singin' Friends beim Bewertungskonzert 2012
 
Immer schwungvoll - die Singin' Friends
Ein voller Terminkalender spricht für sich

Die Sommerferien sind beendet und die Singin’ Friends starten wieder mit den regulären Chorproben im Freizeitheim Klein Heidorn. Auch in den Ferien wurde mit den Daheimgebliebenen gesungen – bevorstehende Konzerttermine wollen ja gut vorbereitet werden. In der ersten Jahreshälfte hat sich der Chor bei unterschiedlichsten Gelegenheiten präsentiert. Gottesdienstumrahmungen in der Stadtkirche und im Stift, sowie beim Gottesdienst zur „Kultur im Bürgerpark“, verschiedene Hochzeiten in Wunstorf und Umgebung standen ebenso im Terminkalender, wie die Teilnahme an den Chortagen Herrenhausen, die Gospelnight in Luthe und auch bei dem Bewertungskonzert des Niedersächsischen Chorverbandes glänzten die Singin’ Friends. Der Chor hat hier wieder mit sehr gutem Erfolg teilgenommen und damit die zweite Leistungsstufe erreicht.
Dieser Erfolg kommt nicht von ungefähr: Chorleiter Michael Hoppmann achtet bei der Repertoireauswahl immer darauf, dass die Stücke auch zu dem Chor passen. Die Singin’ Friends haben sich inzwischen einen eigenen Sound geschaffen, der von einfachen 4-stimmigen Liedern bis hin zum 8-stimmigen Chorklang erstrahlt. Pop- und Gospelsongs stehen so im Kontrast zu klassischen Chorsätzen und original afrikanische Folklore mit der entsprechenden Choreographie rundet das Programm des Chores ab. „Der neue Trend „Sing along“ ist nicht unsere Maxime, wir setzen lieber auf anspruchsvolle a-cappella-Chormusik – und der Erfolg gibt uns Recht. Ausserdem legen wir besonderen Wert auf den richtigen Umgang mit der Stimme. Ein gründliches Einsingen mit stimmbildnerischen Elementen vor jedem Auftritt ist daher unerlässlich“, so Chorleiter Michael Hoppmann.
In den Sommerferien gab es für Interessierte sogar einen Afrika-Workshop. Das Ergebnis war beim Afrikamarkt in Steinhude zu hören. Außerdem gab es ein Abschlusskonzert ebenfalls am Sonntag, den 02.09. in der Petruskirche Steinhude. Die Singin’ Friends und der Afrika-Projekt-Chor traten gemeinsam auf und veranstalteten das Benefizkonzert zu Gunsten der internationalen Hilfsorganisation Oxfam. Es kamen 1100 Euro an Spenden zusammen. Weitere Termine der Singin’ Friends sind u.a. am 15.09. Teilnahme am Kultursommer in Langenhagen, am 22.09. Teilnahme am Gospelday in Wunstorf, 30.09. Erntedank-Gottesdienst in Klein Heidorn, im November Konzert im Widdelhof Winzlar und selbst im April 2013 ist der Chor bereits für ein Konzert in der Kirche Osterwald gebucht.
„Wer nun Lust bekommen hat in unserer Gemeinschaft dabeizusein, ist herzlich zu einer der nächsten Chorproben eingeladen. Notenkenntnisse sind von Vorteil – aber kein Muss! Und auch das gefürchtete Vorsingen findet nicht statt! Einfach vorbeikommen und mitmachen – das ist unser Motto!“ so Chorleiter Michael Hoppmann. Die Singin’ Friends proben jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr im Freizeitheim Klein Heidorn, Triftstr. 35, 31515 Wunstorf. Weitere Informationen gibt es auf der neu erstellten Homepage www.chormusikkleinheidorn.de oder bei Michael Hoppmann unter 0151-25266910.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.