Anzeige

Kinder der Johanniter Zwergenwelt planen ihre Stadt

Wir planen unsere Stadt. (Foto: Kita Zwergenwelt/Die Johanniter)

Kitaprojekt macht fit für den Schulstart im August


Lesen, schreiben, rechnen… Wer in die Schule geht, muss eine Menge lernen. Damit dies gut gelingt, werden Kinder im letzten Kindergartenjahr auf die künftigen Herausforderungen vorbereitet, indem sie zunehmend üben sich zu konzentrieren und mit Themen auseinanderzusetzen. Im Rahmen der Schulvorbereitung boten die Erzieher der Johanniter-Kita Zwergenwelt den großen Kindern in diesen Tagen ein Projekt zum Thema „Berufe“ an. Die Mädchen und Jungen stellten dabei mit Fotos, verschiedenen Broschüren und erzählend die Berufe ihrer Eltern vor. Spannend, was man später alles werden kann. Zum Beispiel: Stadtplanerin. Von diesem Beruf hatte noch keines der Kinder gehört. Höhepunkt des Projektes war deshalb die gemeinsame Planung eines Spielplatzes mit der Wunstorfer Stadtplanerin Heidi Schumacher.
So entstand mit viel Spaß und kreativen, fantasievollen Ideen sowie unterschiedlichen Materialien ein tolles Planprojekt. Die Vorschulkinder durften ihre eigenen Wünsche, Ideen und Vorstellungen einbringen. Auf der Wunschliste ganz oben standen: eine Eisdiele, ein Fußballplatz, ein Brezelstand und natürlich durfte auch ein Kindergarten in dieser Planung nicht fehlen. „Wir danken Frau Schumacher für die anschauliche und praktische Einführung in das Berufsfeld eines Stadtplaners“, sagte Kita-Einrichtungsleiterin Veronika Burghardt nach dem außergewöhnlichen Vormittag. „Und vielleicht findet ja auch die ein oder andere Idee der Kinder Einzug in eine der nächsten Planungen.“
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.