Anzeige

Johanniter-Krippe „Ringelsöckchen“ hat Geburtstag - 1.Geburtstag wird mit großer Geburtstagstafel gefeiert

Volles Haus zum 1. Geburtstag (Foto: Bernd Stühmann Johanniter)
Wunstorf: Krippe Ringelsöckchen | Vor einem Jahr startete der Betrieb in der der ersten Johanniter-Kinderkrippe in Wunstorf. Nach der Schlüsselübergabe durch die Bauherren Sigrid und Kurt Rehkopf und dem Architekten Jörn Knop füllte sich das Gebäude gleich mit Leben.
Unter der Leitung von Veronika Burghardt nahm das insgesamt sechsköpfige Team die Arbeit mit den Kindern auf. Heute nach einem Jahr blickt das Team schon stolz auf viele Veranstaltungen und Aktionen zurück. Im Sommer gab es ein großes Sommerfest mit Hüpfburg und Flohmarkt. Beim Laternenumzug beteiligte sich die Krippe aktiv mit den Kindern, aber auch in der Vorbereitung. Im Herbst kam Johanniter-Präsident Hans-Peter von Kirchbach aus Berlin und besuchte natürlich auch das Vorzeigeobjekt der Wunstorfer Johanniter und war sichtlich beeindruckt von Team und Räumlichkeiten.
Das alles war natürlich jetzt Grund genug, diesen ersten Jahrestag mit einer großen Geburtstagstafel und allen Kindern und Mitarbeiterinnen zu feiern. An einem langen Tisch fanden alle Kinder aus den zwei Gruppen Platz. Zu einem richtigen Geburtstag gehören Geschenke. Die gab es dann natürlich auch für die Kinder und Gruppen. Bei Getränken und einer „Geburtstags-Eins“ die dann von allen gemeinsam aufgegessen wurde.
Abschließend bedankte sich der Johanniter-Dienststellenleiter Bernd Stühmann sich bei den Kindern und dem Krippen-Team für ein tolles erstes Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.