Anzeige

Fotokunst in Abstraktion

Trinkglas mit gespiegelten Farben + bewegter Kamera
Wunstorf: Luthe | Bei dieser Bilderserie geht es mir um die Abstraktion und Reduktion. Ich fotografiere also kein bloßes Abbild dessen, was ich sehe, sondern schaffe mit jeder Aufnahme ein neues Bild. Das ist kreative Fotokunst.

Als Basis für diese Serie verwende ich ein Trinkglas, einen bunten / quadratischen Filz-Untersetzer, eine braune Glasvase (unten breit, oben schmal, in sich leicht verdreht) mit senkrecht vertikalem weißen Streifen-Dekor, ein blaues Teelicht aus Glas, und etwas Sonnenlicht.

Ganz bewusst wähle ich meine Objektive und Kameraeinstellungen jeweils so, dass ich den Hintergrund unscharf verlaufen lasse und dabei zum Teil eine Farbfläche wie in einem Aquarell erzeuge. Bereiche mit Schärfe werden - wenn überhaupt - nur sparsam eingesetzt.
3
3
4
4
3
3
3
4
4
4
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
33.652
Eugen Hermes aus Bochum | 22.01.2018 | 18:52  
21.315
Erika Bf aus Neusäß | 22.01.2018 | 19:00  
20.848
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 22.01.2018 | 19:25  
4.824
Karl Göllner aus Bad Arolsen | 22.01.2018 | 19:37  
16.205
Frank Werner aus Wernigerode | 30.01.2018 | 19:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.