Anzeige

"...der mir der Kamera malt..."

Lampion - Kamera dynamisch in verschiedene Richtungen bewegt
Wunstorf: Luthe | Der Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt. Bei dieser Bilderserie habe ich bewusst die Einstellungen so gewählt, dass eine lange Belichtungszeit möglich war. Während der Aufnahme habe ich dann die Kamera bewegt, um Bewegungsunschärfe zu erzeugen. Durch eine gezielte Wahl des Motivs konnte ich die Grundfarben des jeweiligen Bildes bestimmen. Unterschiedliche Bewegungsabläufe haben dann das Bild "gemalt".

Mit dieser Art der "Abstraktion und Reduktion" lenkt man den Blick auf Farben, Formen und Linien und verzichtet bewusst auf eine reine Abbildung des Motivs. Manche Bilder sehen aus, als wären sie ein Aquarell, aber sie sind mit der Kamera gemalt.
3
3
3
3
3
1 2
3
2
3
1 2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
11.272
Nicole Käse aus Wunstorf | 25.10.2017 | 16:59  
22.374
Katja W. aus Langenhagen | 25.10.2017 | 17:01  
5.749
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 25.10.2017 | 18:19  
14.888
Frank Werner aus Wernigerode | 28.10.2017 | 21:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.