Anzeige

Chorgesang in Luthe: Traditionelles Grünkohlessen

Wunstorf: Haberlands Lindenhof | Seit mehr als einem Vierteljahrhundert


„Schön, dass ihr alle trotz Eis und Schnee den Weg hierher gefunden habt. Heute wollen wir uns noch einmal richtig stärken und gemütlich beieinander sein. Am nächsten Mittwoch beginnt mit der Jahreshauptversammlung wieder die Arbeit.“ Mit diesen Worten begrüßte Rüdiger Schuster 35 Mitglieder des Nostalgie- und des Pop & Gospelchores Luthe, die den Weg in Haberlands Lindenhof zum traditionellen Grünkohlessen gefunden hatten. Seit mindestens 26 Jahren findet diese Veranstaltung nun schon statt. Wahrscheinlich schon länger. Wie das zu Zeiten des reinen Männerchores gehandhabt wurde ist nicht mehr festzustellen. Anfänglich gab es nur Grünkohl. Jetzt aber ist es möglich auch a la carte zu essen. Davon machten in den letzten Jahren immer mehr Mitglieder Gebrauch. Nur noch 19-mal Grünkohl wurde serviert. Wenn das so weitergeht wird aus dem Grünkohlessen wohl ein Essen zum Jahreswechsel.
Die Stimmung war gut. Es wurde viel erzählt und gelacht. Zeitweise war der Geräuschpegel so hoch, dass die Bedienung mit ihrer Stimme nicht durchdrang. Nur gut, dass meine Tischnachbarin ihre Ohren überall hatte. Ich hätte sonst mein Essen und manche Getränkebestellung verpasst. Doch sie hat immer im entscheidenden Augenblick meinen Arm hoch gehoben. War das kein Service?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.