Anzeige

"Burnout - Oder wie ziehe ich die Reißleine?" Vortrag beim DHB-Netzwerk Haushalt Wunstorf

Ist Burnout eine neumodische Krankheit oder nur ein Schlagwort? Definiert wird Burnout - Ausgebranntsein - als Zustand ausgesprochener körperlicher und geistiger Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit. Dieses scheint sich zu einer Volkskrankheit zu entwickeln. Auch Hausfrauen und Mütter, als Familien-Managerinnen im Dauereinsatz, auch in der Urlaubszeit, können Burnout gefährdet sein.
Das DHB-Netzwerk Haushalt bietet Interessierten einen Abend-Vortrag zu diesem Thema an.
Veranstaltungsort: Gemeinschaftsraum Küsterstr. 18 in Wunstorf
Termin: Mittwoch, 24.4.2013 um 19 Uhr
Referentin ist die Schriftstellerin Magdalena von Hagenburg. Sie wird die vielen einzelnen Faktoren des Burnout-Syndroms beschreiben und Wege aus der Krankheit aufzeigen: Wie kann ich die Anzeichen richtig erkennen und deuten, ehe es zu spät ist? Was kann ich wie verändern und trotzdem noch alles "wuppen"?
Gäste sind herzlich willkommen und zahlen einen Gästebeitrag von 2 Euro.
Anmeldung bei H. Tiedt, Tel.: 05031/72233
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.