Anzeige

Sie sind wieder da - die Tschernobylkinder

Wann? 23.06.2010 11:00 Uhr

Wo? Bokeloh, An der Kreuzkirche, 31515 Wunstorf DEauf Karte anzeigen
Die Begrüßungsschleife
Wunstorf: Bokeloh | Am vergangenen Mittwoch sind sie wieder in Wunstorf und den Ortsteilen zur Erholung nach einer 10-stündigen Reise mit Bus und Flugzeug angekommen.
Nach einer Begrüßungsschleife über Steinhude landete das Flugzeug gegen 9.00 Uhr in Hannover. Gastvater Manfred Forreiter konnte dieses besondere Ereignis im Foto festhalten.
Es ist bereits das 19. Jahr, in dem die Kinder aus dem Kreis Kalinkovici (ca. 80 km nordwestlich von Tschernobyl) zu einem 4-wöchigen Erholungsaufenthalt in die Auestadt kommen. 12 Gasteltern und ihre Familien begrüßten freudestrahlend 17 Kinder zwischen 8 und 12 Jahren und ebenso auch 3 Mütter mit Kleinkindern, die vom erfahrenen Dolmetscher Leonid Birilow begleitet werden. Für einige Kinder ist es bereits der zweite Aufenthalt, 2 der Mütter waren bereits selbst als Kinder in Wunstorf. Für den Aufenthalt haben die beiden Haupt-Organisatoren Gisela Uhl und Lothar Flohr ein Programm vorbereitet, bei dem außer Besuch des Freibads Bokeloh auch ein Zoobesuch in Hannover auch zu den Wasserrädern im Deister gewandert wird.
Auch das Essen kommt nicht zu kurz, Grillen und Würstchen sind begehrt.
Beim Begrüßungs-Gottesdienst mit einer Doppeltaufe durch Pastor Möller in der St. Johannes-Kirche bildeten die Kinder einen Sitzkreis um das Taufbecken, ein beeindruckendes Bild.
Am Dienstag wird die Gruppe sich natürlich auch an der Aktion „Stadt auf Zack“ des NDR beteiligen, vielleicht sind ja auch SIE auf Zack und beteiligen sich an der Aktion Tschernobyl-Kinder, vielleicht bei der 20. Jubiläumsaktion im kommenden Jahr? Auskünfte erteilt gern Gisela Uhl (Tel. 05033-971832) sowie der Autor dieses Berichts.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.