Anzeige

Modell-Eisenbahnen … schon lange nicht mehr nur Kinderspielzeug

Wunderschöner Nachbau des alten Bahnhofsportals vom Hauptbahnhof in Hannover. Sogar der Landesvater steht auf seinem Ross davor...
Wunstorf: Modellbahnclub |

Jetzt kommt wieder die Zeit wo man draußen nicht so viel anfangen kann. Die ruhige und besinnliche Zeit fängt an. Um zu zeigen was man mit ihr sinnvollen anfangen kann, zeigen Modellbahnfreunde in Wunstorf-Luthe wie das gehen kann. Pünktlich zu den ersten grauen Tagen des Jahres haben sie ihr Modellbahnwochenende gestartet. Hier wird es auch eine Modellbahnböse geben.

Am Samstag den 3.11.12 und Sonntag 4.11.12 zeigen sie ihre Eisenbahnanlagen. Für Eisenbahnfans ein Muss, ist diese Ausstellung.


Modellbahnen unterschiedlicher Größen, eine Tombola, Lok und Zubehörverkauf und natürlich auch eine Cafeteria erwarten die Gäste. Besonders reizvoll ist die Verbundenheit des Verein zur Region. Aufgefallen ist mir auf der Anlage als erste der alte Hannoversche Hauptbahnhof. Ein wirklich schönen Nachbau des imposannten Bahnhofs. Aber auch die detailgetreue aufstellung von Bahnleben in Spur N mag viele begeistern. Wenn man sich aber längere Zeit mit dem Angebotenen beschäftigt wird man die Augen nicht mehr davon lassen können und die Anlage immer wieder besuchen wollen... die ist auch möglich. Interessierte Modellbahner können den Club gern jeden Freitag ab 16 bis ca. 17.30 Uhr während unseres wöchentlichen Clubtags besuchen. Günstig wäre jeweils der erste Freitag im Monat. Dieser Tag ist als "Fahrtag" festgelegt und weitestgehen von anderen Arbeiten (Reparaturen, Neubauten usw.) frei.

Der MEC-Luthe (Modelbahnclub Luthe) empfängt von 10-17.00 Uhr seine Gäste im Vereinshaus. Es liegt in 31535 Wunstorf-Luthe, Kirchplatz 2, direkt neben der örtlichen Feuerwehr.

Weitere Infos zum Verein und seinem Leben findet man hier
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
1 Kommentar
57.841
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 03.11.2012 | 20:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.