Anzeige

Landtagsabgeordnete Wiebke Osigus liest in der Johanniter-KinderZeit

Eine fröhliche Leserunde (Foto: Philipp Schröder)

Vorweihnachtliche Geschichten begeistern Kinder

Bei ihrem letzten Besuch in der Johanniter- KinderZeit hatte die Landtagsabgeordnete Wiebke Osigus versprochen die Kita erneut zu einem Vorlesetag zu besuchen. Mit Schoko-Weihnachtsmännern und Büchern im Gepäck löste sie dieses Versprechen nun ein.

Die Kinder der Johanniter Betriebskita Kinderzeit lassen sich täglich Bücher von Erzieher/innen, ehrenamtlichen Lese-Omas und Eltern vorlesen, sie lieben es in gemütlicher Atmosphäre den Stimmen zu lauschen und in eine Welt voller Fantasie einzutauchen.

Die Fähigkeit zu lesen beginnt beim Vorlesen in der Kindheit. „Hier können Erzieher/innen, Eltern, Großeltern und auch BesucherInnen die Neugier auf Texte wecken und wichtige Weichen für die Zukunft Ihrer Kinder stellen. Ich freue mich daher sehr, dass sich mit Wiebke Osigus auch eine Landespolitikerin hierfür begeistert.“, sagte die Kita Leiterin Diana Dettke.

Mehr Lesekompetenz – das bedeutet auch: Die Welt entdecken, neue Wörter lernen oder einfach nur Spaß haben und gemeinsam Zeit verbringen. Vorlesen tut Kindern gut – und das von Anfang an. Dabei lernen sie spielerisch und ohne Druck. Deshalb der Appell von Wiebke Osigus, nicht nur an Eltern und Großeltern, sondern an die ganze Familie, an Freunde und Bekannte: "Nehmen Sie sich Zeit für ein gutes Buch und um dieses Vorzulesen. Kinder sind unsere Zukunft und Lesen/ Vorlesen stärkt Kernkompetenzen. Mir ist es ein besonderes Anliegen, unsere gesellschaftlichen Strukturen zu stärken und den nachfolgenden Generationen gute Zukunftsaussichten zu sichern."

Die Kinder lauschten gespannt den Geschichten und anschließend gab es noch eine gemütliche Adventsstunde bei Kerzenlicht und Keksen. Alle Erzieher/innen und Kinder bedankten sich ganz herzlich für den schönen Vormittag und freuen sich schon auf das Buch, welches als Geschenk von Frau Osigus noch aufs Vorlesen wartet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.