Höltygymnasium Wunstorf auf „Große Fahrt“ auf der Leine!

Warten auf die Paddelgäste.
Zufällig sehe ich heute an der Auemündung bei Liethe, die Fahrzeuge von paddeltour.de stehen. Beide Anhänger sind voll gepackt mit Paddelbooten, da wird sicherlich noch was passieren. Ich verlasse den Radweg und fahre direkt an die Aue. Die Bibow’s warteten auf eine Schulklasse von dem Höltygymnasium aus Wunstorf. Die Lehrer/in Wehrmann Enno und Schmidt Christiane hatten eine Paddeltour auf der Leine für die 11. Klasse organisiert. Was mich sehr erstaunte, die komplette Mannschaft ist mit öffentlichen Verkehrsmittel angereist und auch von Neustadt mit diesen wieder zurück gefahren. Toll!

Noch auf der Wiese wurde eine Trockeneinweisung durchgeführt, die Sitze eingestellt und in die Handhabung der Paddel erklärt. Danach haben die Paddelpartner gemeinsam - mit Hilfe von Sabina Bibow - die Boote zu Wasser gelassen und bestiegen. Bis alle Boote reisefertig in der Leine waren, hat sich Herr Wehrmann um den Zusammenhalt der schon im Fluss liegenden Boote gekümmert. Frau Schmidt kam als letzte mit dem Paddelboot zu Wasser, sie gab auch den Start frei und bildete somit die Aufsicht am Ende.

Von Liethe führt die Tour Leine abwärts bis in die Kleine Leine in Neustadt. Ich bin noch an die Leinebrücke in Bordenau gefahren um noch einige Fotos zu machen, leider hatte ich etwas Gegenlicht. Bei der Brückenpassage war der Rhythmus der Paddelschläge schon ein wenig eingeübt, das Paddler Feld war schon ein wenig auseinander gedriftet. Die schwierige Passage am Neustädter Wasserfall wird die Gruppe wohl auch mit Bravour genommen haben, ich habe es leider nicht gesehen.

Für die etwa 11 km lange Flussstrecke bis nach Neustadt am Rbge braucht die Paddelgruppe etwa 2 Stunden. Ohne Paddel, nur die Fließgeschwindigkeit der Leine, brauchte die Gruppe etwa 4 Stunden.

Ein Dank noch an die Lehrer dieser Schulklasse, Paddeltour am Nachmittag, noch dazu in der Freizeit, Respekt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.