Anzeige

Ferienspaß beim Jugendrotkreuz

Am 28. Juli veranstaltete das Jugendrotkreuz Wunstorf seine Ferienpassaktion. Um 10 Uhr trafen sich fünf Mädchen und Jungen in der DRK- Unterkunft. Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen waren, ging es los.
In einem Erste HIlfe- Schnupperkurs haben die Kinder erfahren, wie der Notruf abläuft, wie sie selbst bei einem Notfall helfen können und wie Verbände angelegt werden. Auch wie sie sich selbst schützen können, zum Beispiel beim Fahrrad fahren einen Helm tragen, wurde besprochen. Dabei wurde deutlich, dass auch die jüngeren Kinder schon einiges über diese Themen wussten.
Nach dieser Einheit war bei allen der Hunger groß und so kamen die Hot Dogs und das Eis gerde recht.
Nach der Stärkung ging es kreativ weiter. Jedes Kind konnte aus einem Blumentopf ein Windspiel herstellen und eine Leinwand gestalten. Auf die angemalte Leinwand wurde am Ende ein Foto geklebt, das während der Ersten Hilfe gemacht wurde.
Ein gemeinsames Spiel rundete den Tag ab, bevor die Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt worden sind.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 07.09.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.