Anzeige

Das war Spitze! Kneipp-Verein Wunstorf veranstaltete Triathlon für Jedermann

Kneipp-Verein Wunstorf, Triathlon: Die Teilnehmer zeigen stolz ihre Urkunden
Bekanntlich sind die Kneippfans sportbegeistert und bewegungsfreudig. Nun hatte der Verein seine Mitglieder zum 1. Triathlon eingeladen. Ein Triathlon ohne Leistungsdruck, bei dem der Spaß gewinnt. Die Stoppuhr wurde nicht gedrückt. Das Alter der Teilnehmer lag zwischen 55 und 78 Jahren. Erfunden wurde dieser Ausdauersport um 1920 in Frankreich. Seit den 70-er Jahren boomt diese Herausforderung. Rein ins Wasser, 200 Meter Schwimmen, auf die Räder schwingen und 20 km in die Pedale treten, hieß es für die Kneippianer. Dann in die Laufschuhe geschlüpft. Ein 6 km langer Nordic Walking Lauf im Hohen Holz machte den Triathlon komplett. Zwischendurch wurde zum Getränk gegriffen, die Kraftreserven mit Müsliriegel aufgetankt. Die Schwierigkeit beim Triathlon ist der Wechsel zwischen der Disziplinen, der Körper muss sich jedes Mal umstellen. Eine schöne Veranstaltung, die etwas Familiäres hatte. Auf dem Siegertreppchen standen alle Teilnehmer. "Das hat mir riesigen Spaß gemacht, jetzt trainiere ich für den Ironman auf Haiwai", scherzte eine Teilnehmerin. Nun, das tolle Sommerwetter war durchaus Südsee verdächtig. Die gute Idee fand ihren Abschluss in geselliger Runde. Die Resonanz ermutigt den Kneipp-Verein zu einer Fortsetzung im nächsten Jahr. Dann möglicherweise in größerem Rahmen.
0
1 Kommentar
26.404
Kurt Battermann aus Burgdorf | 27.08.2013 | 11:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.