Wunstorfer Johanniter an der Ostsee im Einsatz

Die Helfenden vor dem Holstentor.

Helfende unterstützen am Pfingstwochenende in Teststationen


Sechs ehrenamtlich Helfende des Johanniter Ortsverbandes Wunstorf-Steinhuder Meer haben auf Anforderung des Landesverbandes Nord der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. über das Pfingstwochenende in Teststationen an der Ostseeküste unterstützt.

Am Donnerstagabend erreichte die Einsatzanfrage die Wunstorfer Johanniter. Bereits nach einer Stunde war ein Team aus sechs Helfenden zusammengestellt, welches von Freitag bis Pfingstmontag den Einsatz übernahm.

In 2er Teams übernahmen die Einsatzkräfte an verschiedenen Standorten Testungen. So waren die Helfenden in Kellenhusen, Travemünde, Timmendorfer Strand und Grömitz im Einsatz. Auch bei der Football Mannschaft der Lübeck Cougars wurden durch die Wunstorfer Kräfte Schnelltest durchgeführt. Am Pfingstmontag waren dann alle Helfenden gemeinsam in Grömitz an der dortigen Teststation eingesetzt.Neben den Einsätzen bestand aber auch die Möglichkeit des Austausches mit den Lübecker Johannitern bei einem gemeinsamen Grillabend, natürlich entsprechend den aktuellen Coronaregeln des Landes Schlewsig-Holstein. Als kleines Gastgeschenk wurde den Helferinnen und Helfern ein Patch des Lübecker Regionalverbandes für die Einsatzjacke übergeben.

An die Ostsee fahren ohne in die Ostsee zu gehen, das geht gar nicht. Also wurde nach Feierabend ein Bad in der Ostsee genossen oder Sehenswürdigkeiten der Stadt Lübeck angesehen. „Wir freuen uns, dass wir so schnell und problemlos den Lübecker Johannitern helfen konnten. Ein Dank geht an unsere ehrenamtlichen Einsatzkräfte für diesen nicht alltäglichen Einsatz“, fasst Timo Brüning,Fachbereichsleiter Ehrenamt/Jugend, zusammen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.