Anzeige

Mitglieder der Jugendfeuerwehr Klein Heidorn erhalten die Ausbildungsauszeichnung

Die erfolgreichen Absolventen zur Jugendflamme
Wunstorf: Klein Heidorn |

Die Jugendflamme ist eine Ausbildungsauszeichnung die nur mit gutem Feuerwehrwissen erreicht werden kann.

Auf dem Sommerzeltlager der Jugendfeuerwehren fand eine Abnahme zur Jugendflamme 1+2 statt.

Bei der Abnahme zur Jugendflamme 1 mussten Aufgaben wie, einen Notruf richtig absetzten, Feuerwehrknoten binden, einen Schlauch auf Zeit aufrollen und weitere Feuerwehrtechnische Dinge absolviert werden. Diese Aufgaben wurden von den Mitglieder mit Bravour gelöst, so dass folgende Mitglieder die Auszeichnung zur Jugendflamme 1 erringen konnten: Chantal Schildt, Manuel Lunk, Fabian Seehausen und Steven Just
Ein höherer Schwierigkeitsgrad zeigte sich bei der Abnahme zur Jugendflamme 2.
Hier müssten Geräte vom Löschfahrzeug gefunden, benannt und erklärt werden. Eine weitere Aufgabe war eine vorschriftsmäßige Absicherung einer Einsatzstelle. An einer Station wurden den Prüflingen jeweils 10 frei gewählte Fragen gestellt. In weiteren Aufgaben müsste die Richtige Handhabung von Feuerwehrgerätschaften bewiesen werden. Auch Sportliche Aufgaben wie Kugelstoßen und Weitwurf wurden geprüft.
Auch hier schafften die angemeldeten Teilnehmer die Prüfung.
Die höhere Auszeichnung zur Jugendflamme 2 haben errungen: Alexandra Seehausen, Robin Naumann, Benni Reiner, Til Grönke, Philipp Seehausen, Franziska Seehausen, Ricardo Jimenez-Paradies, Dustin Gerberding, Florian v. Hörsten, Hatem Omran und Linus Schneider.
Bereits 2011 wurden die Auszeichnungen zur Jugendflamme 2 von den aktuellen Mitgliedern Dominic Rumpel, Sabrina Feuerstein und Eva-Maria Raudszus erreicht.
Durch das erfolgreiche Bestehen dürfen diese Abzeichen nun an der Uniform getragen werden.
Interesse geweckt? Dann besucht uns: www.jfkleinheidorn.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.