Anzeige

Alarmübung beim THW Wunstorf

Alarmübung
Samstagmorgen, 4:42: Das bekannte Geräusch des Piepers reißt viele THW-Helfer in und um Wunstorf aus dem Schlaf. Alarmiert wurden der Technische Zug und der Stab des Ortsverbandes. Nach einer Windhose wurden zwischen Wunstorf und Hagenburg mehrere Jäger vermisst.

Schon kurz nach der Alarmierung trafen die ersten Einsatzkräfte in der THW Unterkunft an der Bahnhofstraße in Wunstorf ein. Sofort rückte der Zugtrupp zum Einsatzort ab und erkundete vor Ort die Schadensstelle, wobei mehrere eingeklemmte Jäger lokalisiert werden konnten. In der Zwischenzeit war auch die erste Bergungsgruppe auf der Anfahrt zum Unglücksort und konnte vor Ort sofort mit Rettungsmaßnahmen beginnen. Zur Unterstützung rückten zusätzlich noch die zweite Bergungsgruppe und die Fachgruppe Beleuchtung an. Nach der Rettung der Jäger und einer Ausleuchtung des Geländes, erhielten die Einsatzkräfte des THW einen weiteren Einsatzauftrag.

Bei der Windhose waren auch vier Bäume beschädigt worden, welche nun durch die Bergungsgruppen mit Kettensägen niedergelegt werden mussten. Parallel dazu traf eine neue Meldung über weitere vermisste Jäger im weitläufigen Gebiet ein. Mit einer Suchkette wurden diese auch nach kurzer Zeit gefunden und konnten gerettet werden.

Unterstützt wurden die Einsatzkräfte des Technischen Zuges durch den Stab, welcher für die Bereitstellung von Material und Verpflegung, sowie die Koordinierung der an- und abrückenden Einsatzkräfte zuständig ist. Gegen Mittag endete die Übung für die rund 20 Katastrophenschützer des Wunstorfer THWs.

Ziel dieser Übung war es, die Alarmierungswege zu Überprüfen und den Sachstand der Einheiten in Bezug auf Ausbildung und Ausstattung zu testen. Zugführer und Übungsleitung zeigten sich mit der Übung sehr zufrieden und stellten nur geringe Defizite beim Zustand einiger Ausstattungsgegenstände fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.