Anzeige

Damals in Wolfsburg: Die zweite niedersächsische Landesgartenschau lockte rund 660.000 Besucher nach Wolfsburg

Landesgartenschau 2004 in Wolfsburg
Wolfsburg: Allerpark Wolfsburg | Diesmal geht es in unserem Rückblick einmal sehr weit über die Grenzen des Stadtbezirks Döhren-Wülfel hinaus. Wir fahren nach Wolfsburg. Dort um das alte Schloss herum wurde im Sommer des Jahres 2004 zu der 2. Landesgartenschau von Niedersachsen geladen. Der Schloss- und der Allerpark verwandelten sich unter dem Motto „Entdecke Deine Natur“ zu einem Mekka der Gartenfreunde. Etwa 660.000 Besucher lockte die blühende Pflanzenwelt in das sonst nur als Autostadt bekannte Wolfsburg.

2002 war in Bad Zwischenahn Premiere mit der ersten regulären Niedersächsischen Landesgartenschau. Mittlerweile ist schon die 7. Landesgartenschau in Planung, die 2022 in Bad Gandersheim stattfinden soll.

Seit über 40 Jahren gehe ich mit der Kamera auf Pirsch und begleite das Geschehen vor allem im Stadtbezirk Döhren-Wülfel fotografisch – manchmal geht es aber auch – so wie heute – über die Grenzen des Stadtbezirks hinaus. Einige der Aufnahmen von damals scanne ich jetzt nach und nach ein, um sie ins digitale Zeitalter herüber zu retten. Unter der Überschrift "Damals in Döhren" bzw. "Damals in ..." möchte ich den myheimat-Usern kleine Einblicke in mein Fotoarchiv aus dem Stadtbezirk geben. Vielleicht erinnert sich ja der eine oder andere noch an die damaligen Ereignisse.
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.