Anzeige

Jugend- und Kinderfeuerwehren stellen sich der Natur beim Pfingstzeltlagter in Almke

Wolfsburg: Jugendzeltplatz | Alle drei Jahre treffen sich die 4 Jugendfeuerwehren der Stadt Burgdorf (Burdorf, Schillerslage-Heessel, Dachtmissen-Otze-Weferlingsen und Ramlingen-Ehlershausen) um gemeinsam ein Zeltlager zu veranstalten. In diesem Jahr war auch die Kinderfeuerwehr Heeßel mit dabei. Mit insgesamt 48 Teilnehmern ging es am 17.05.13 am Nachmittag in Richtung Jugendzeltplatz Almke (bei Wolfsburg). Nachdem die Zelte aufgebaut und eingeteilt wurden, ging es auch schon ans Abendessen. Nach dem leckeren Grillen konnten dann die Teilnehmer noch ihre Schlafplätze einrichten und den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen, aber nicht ohne die Bekanntschaft einiger angriffslustiger Mücken zu machen. In der Nacht kam dann der Regen, sodass die Stimmung am Samstag etwas getrübt war. Nach dem Frühstück ging es dann nach Wolfsburg ins Phaeno. Hier wurde unser Wissensdurst gestillt und es gab allerlei zum Ausprobieren und Experimentieren. Zum Mittag gab es dann Nudeln für alle. Bis 17.00 Uhr konnten dann die Jugendlichen in Gruppen die Stadt erkunden. Am Zeltplatz zurück, hatte dann auch der Regen aufgehört. Nun konnte in div. Gruppen Fußball, Federball usw. gespielt werden. Am Abend konnten wir dann wieder den Tag am Lagerfeuer ausklingen lassen. Nach einer ziemlich kalten Nacht war uns dann aber der Montag wieder wohlgesonnen. Die Sonne schien gleich am Morgen und verkroch sich den Tag über nur sehr selten. Die Teilnehmer nutzten das Freibad, spielten oder erstellten einen kleinen Trickfilm. Am Nachmittag wurde dann zum Kaffee noch einmal das Geburtstagskind gefeiert. Und da wir schon Erfahrungen mit Lagerfeuer hatten, wurde auch am letzten Abend wieder Brennholz dafür angeliefert. Am Montag Morgen wurden wir dann wieder mit Regen begrüßt, sodass wir nach dem Frühstück alle Zelte nass einpacken konnten. Gegen 13 Uhr hieß es dann wieder zur Heimfahrt antreten. Zurück in den jeweiligen Ortschaften wurden dann die Zelte wieder zum Trocknen aufgebaut und Sachen eingelagert. Trotz des durchwachsenen Wetters waren es ein paar sehr schöne Tage.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Leine-Zeitung | Erschienen am 12.06.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.