Anzeige

Bombe auf dem Campus – Evakuierung an der Uni Kassel

Ein Bombenfund sorgt seit Montagabend für Furore an der Uni Kassel. Bei den Bauarbeiten am Campuscenter wurde eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Seit 11 Uhr versucht der Kampfmittelräumdienst Hessen, die Bombe zu entschärfen. Da die Bombe allerdings vier Meter tief im Boden steckt, wird der Campus rund um die Baustelle „Hörsaal – Campuscenter“ an Moritzstraße und Arnold-Bode-Straße evakuiert. Die Polizei hat die Zufahrtstraßen abgesperrt. Da von der Evakuierung gleich mehrere Gebäude der Uni Kassel betroffen sind, fällt für einige Studenten heute wohl die Vorlesung aus.

Bei der Bombe handelt es sich nach Angaben des Polizeipräsidiums Nordhessen um eine 5-Zentner-Bombe. Wie lange die Entschärfung dauert, wann Anwohner in ihre Wohnungen und Studenten auf den Campus zurückkehren können, ist noch offen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.