Anzeige

Rötliches Naturschauspiel durch Saharastaub

Schon am Vormittag fiel die Sonne über der Hansestadt durch einen ungewöhnlichen Farbton auf – sie leuchtete ziemlich rötlich, obwohl keine Wolkenfelder zu sehen waren. Auch am späten Nachmittag war das Wetterphänomen immer noch zu beobachten. Wetterexperten verwiesen darauf, dass die rötliche Trübung des Himmels durch einen Staubkorridor verursacht worden sei, der auf aufgewirbelten Saharastaub sowie Reste der Waldbrände in Portugal zurückzuführen sei. Foto (Oktober 2017): Helmut Kuzina

5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.