Anzeige

Kühler Frühlingsbeginn in Nordwestmecklenburg

Kurz vor dem Aufbrechen der Knospen beeindrucken schon jetzt die Zier- oder Scheinquitten durch ihren angekündigten Blütenreichtum. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtrand |

Nach nasskalten Tagen startete der kalendarische Frühling in Nordwestmecklenburg mit etwas Sonnenschein, vielen Wolkenfeldern und ein wenig steigenden Temperaturen.

Die typischen Frühjahrsblüher haben bei einer Tageshöchsttemperatur um +8° noch nicht ihren Höhepunkt erreicht. Doch in den Gärten und in den Parkanlagen sowie an den Weg- und Feldrändern zeigt die Natur schon wieder Farbe.

Die sehr kühlen Märztage der ersten Monatshäfte wirkten sich auf den Wachstumsstand der Pflanzen stark bremsend aus.

Die Bildserie zeigt ein paar Beispiele der Frühjahrsblüher in Nordwestmecklenburg, die im März zu beobachten sind.

März 2019, Helmut Kuzina
4
4
4
4
4
4
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.